28.10.2013
FLUG REVUE

Kennedy Space CenterRaumkapsel Orion: Test der Elektronik hat begonnen

Am Kennedy Space Center hat Lockheed Martin jüngst mit der Erprobung der umfangreichen Elektronik im Besatzungsmodul der ersten Orion begonnen.

Orion-Kapsel Tests Lockheed Martin

Die Tests der Elektronikinstallation in der ersten Orion-Kapsel für die NASA begannen Ende Oktober 2013 am Kennedy Space Center (Foto: Lockheed Martin).  

 

Nach Angaben des Herstellers verlief der Auftakt für die etwa sechsmonatige Testphase der Elektronik und Stromversorgung ohne Überraschungen. Eine ganze Serie von Softwareüberprüfungen wurde mit dem Flugkörpermanagement-Computer und den Datenkontrollsystem durchgeführt. Dabei waren die in der Kapsel installierten Geräte mit dem Teststart- und Kontrollzentrum verbunden.

Die Ausrüstungsarbeiten am ersten Besatzungsmodul laufen seit über einem Jahr. Inzwischen wurden laut NASA über 66000 Teile installiert. Auch am Servicemodul und dem Startrettungssystem wird intensiv gearbeitet.

Ziel ist laut NASA der erste, noch unbemannte Start einer Orion-Kapsel mit einer Delta IV im Herbst 2014. Der Exploration Flight Test 1 umfasst zwei Umläufe. Sie führen in eine Höhe von über 5700 Kilometer, bevor die Kapsel mit einer Geschwindigkeit von 32000 km/h wieder in die Erdatmosphäre eintritt und an Fallschirmen im Pazifik niedergeht.

Langfristig will die NASA ihre Orion-Kapseln für bemannte Ausflüge zu Mond, Asteroiden und Mars verwenden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Space Poop Challenge NASA sucht Lösungen für Toilettengang im All

30.11.2016 - Wie könnte es Astronauten auf Langzeitreisen leichter gemacht werden, ihre Notdurft zu verrichten? Die US-Raumfahrtbehörde hat dafür einen Ideenwettbewerb im Internet ausgelobt. … weiter

OSIRIS-REx Asteroiden-Jäger

15.11.2016 - Die NASA-Sonde OSIRIS-REx ist nicht das erste Raumfahrzeug, das auf Tuchfühlung mit einem Asteroiden geht. Aber sie soll mehr Gestein und Staub zurück zur Erde bringen als bisherige Missionen. … weiter

Morphing Wing im Windkanal NASA will den gesamten Flügel verbiegen

04.11.2016 - Seit längerer Zeit versuchen Ingenieure, nahtlos-biegsame Flügel zu konstruieren, die ihre Form ohne Klappen stufenlos verändern können. Jetzt schlagen NASA und MIT einen neuen Ansatz vor: Das … weiter

NASA vergibt Aufträge an vier Unternehmen Grüne Experimentalflugzeuge

11.10.2016 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA lässt ihre X-Flugzeuge wieder aufleben, um Öko-Technologien zu erproben. Kürzlich wurden weitere Unternehmen mit der Ausarbeitung von Konzepten … weiter

Juno-Sonde Jupiter-Mission der NASA

20.09.2016 - Nach fünf Jahren ist die Juno-Sonde der US-Raumfahrtbehörde NASA am 5. Juli an ihrem Ziel angekommen. Sie soll die Geheimnisse des Jupiter entschlüsseln. Doch die Bedingungen sind eine … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App