01.09.2010
FLUG REVUE

REXUS/BEXUS: DLR-Studentenwettbewerb für Forschung auf Raketen und Ballons beginnt

Der Ideenwettbewerb des Studentenprogramms REXUS/BEXUS (Raketen/Ballon-EXperiment für Universitäts-Studenten) - gefördert und initiiert vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) - geht ins vierte Jahr.

Ab 1. September können Studenten wieder Vorschläge für Experimente einreichen und sich somit eine Chance erarbeiten, ihr Experiment in der Gondel eines Stratosphärenballons (BEXUS) oder als Nutzlast in einer Forschungsrakete (REXUS) durchzuführen. Einsendeschluss für die Experimentvorschläge ist der 24. Oktober 2010.

Der Start für die Ballonexperimente ist im Herbst 2011 vom nördlich des Polarkreises gelegenen, schwedischen Raumfahrtzentrum Esrange bei Kiruna angesetzt. Die Starts der Forschungsraketen sollen dann im Frühjahr 2012 folgen.

Durch die unterschiedlichen Flugprofile werden den jungen Forschern einzigartige Umweltbedingungen für ihre Experimente geboten. Ein BEXUS-Ballon ist auf seinem Flug zur mittleren Stratosphäre in einer maximalen Höhe von 35 Kilometern zwei bis fünf Stunden unterwegs und schafft somit viel Zeit für wissenschaftliche Untersuchungen. Der Flug einer REXUS-Rakete dauert dagegen nur etwa fünf Minuten, trägt die Experimente aber bis an die Grenze des Weltalls - also in eine Höhe von etwa 90 Kilometern.

Die Experimente erarbeiten die Teilnehmer in Form kleiner Projekte. Sie beginnen mit der Idee und Planung, bauen und testen die Experimentausrüstung und nehmen an den Startvorbereitungen auf Esrange teil. Die Studenten verfolgen und steuern ihre Experimente vom Kontrollraum aus und werten die gewonnenen Daten später aus. Dabei erhalten sie während der gesamten Projektdauer Unterstützung von Raketen- und Ballonfachleuten des DLR und dem schwedischen Luft- und Raumfahrtunternehmen SSC (Swedish Space Corporation). Am Ende steht die Veröffentlichung ihrer Ergebnisse.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot