14.04.2016
FLUG REVUE

Vereinbarung mit ULA erweitertRUAG liefert Kohlefaserstrukturen für die Vulcan

Beim Space Symposium in Colorado Springs gab RUAG Space bekannt, dass man Kohlefaserstrukturen für die neue US-amerikanische Vulcan-Centaur-Rakete von ULA liefern wird.

Vulcan-Rakete Zeichnung 2016 ULA

RUAG wird für die neue Vulcan-Centaur von ULA diverse Kohelfaserstrukturen liefern (Zeichnung: ULA).  

 

Mit der neuen Vereinbarung bauen ULA und RUAG ihre strategische Partnerschaft weiter aus. Der Vertrag regelt die Lieferung verschiedener Kohlefaserstrukturen für die ULA bis ins nächste Jahrzehnt.

Bereits im August hatten RUAG und ULA eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben, die den Aufbau eines Produktionsstandortes der RUAG in unmittelbarer Nachbarschaft des ULA-Werks in Decatur, Alabama vorsieht.

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt liefert RUAG Space Bauteile aus Kohlefaser für die Atlas-V-Rakete von ULA. Mit der neuen Vereinbarung wird diese Lieferantenbeziehung erheblich ausgebaut. Für die Atlas wird RUAG ab 2019 zusätzlich zur aktuellen Nutzlastverkleidung eine zweite, kleinere Fairing liefern. Beide Varianten sollen später auch auf der neuen US-Trägerrakete Vulcan eingesetzt werden.

Langfristig wird RUAG Space sämtliche Bauteile für die amerikanischen Trägerraketen in Decatur im US-Bundesstaat Alabama produzieren. Eine geeignete Produktionsstätte befindet sich bereits im Aufbau. Die Herstellung der ersten Flug-Hardware in Decatur ist für das Jahr 2018 vorgesehen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Zulassung für Modifikationen und Engineering RUAG: Fünf Jahre EASA-Entwicklungsbetrieb

02.03.2017 - Das schweizer Luftfahrtunternehmen RUAG Aviation feiert sein fünfjähriges Jubiläum als von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) nach den Vorschriften von Part 21/J zugelassener … weiter

Schweizer Konzern betreut RAAF-Top-Fighter RUAG wartet australische F-35-Komponenten

14.11.2016 - RUAG Australia, eine Tochter der Schweizer RUAG, hat einen Auftrag der australischen Luftwaffe für die Komponentenversorgung der australischen Lockheed F-35 Joint Strike Fighter gewonnen. … weiter

Line- und Base Maintenance nach EASA Part 145 RUAG: G550-Wartung in Oberpfaffenhofen

12.09.2016 - RUAG Aviation in Oberpfaffenhofen weitet ihr Wartungsangebot auf den Luxus-Geschäftsreisejet Gulfstream G550 aus. … weiter

Rumpfsektionen für die A320-Familie RUAG verlängert Airbus-Liefervertrag

29.07.2016 - RUAG Aerostructures, eine Division des Schweizer RUAG Konzerns, liefert mindestens weitere fünf Jahre lang hintere Rumpfsektionen für die A320-Familie von Airbus. Ein entsprechender Vertrag wurde … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App