31.10.2012
FLUG REVUE

Russland startet neues Frachtraumschiff

Im Auftrag der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos brachte heute, am 31. Oktober 2012 um 11.41 Uhr Moskauer Zeit, eine Trägerrakete Sojus-U von Baikonur aus den Raumtransporter Progress M-17M in die Erdumlaufbahn.

Die Rakete mit der Nutzlast an der Spitze war am 29. Oktober aus der Montagehalle zum Startplatz gerollt, dort aufgerichtet und betankt worden. Nach dem Start und der Abtrennung in der Aufstiegsbahn soll das Transportraumschiff nach nur fünf Erdumläufen an die Internationale Raumstation angekoppelt werden, was bedeutet, dass bereits heute nachmittag um 17.40 Uhr Moskauer Zeit der Operation abgeschlossen werden soll. Zuvor jedoch wurde Progress M-17M in einer Parkbahn zwischen 194 und 245 Kilometern Höhe abgesetzt, von wo aus nunmehr die Aufholjagd zur Station begonnen hat.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot