01.10.2009
FLUG REVUE

Satelliten für den 5. Ariane-Start dieses Jahres in Kourou

Die Nutzlasten für den fünften Ariane-Start dieses Jahres, den insgesamt 192. einer Ariane, sind mit Frachtflugzeugen auf dem Flughafen Rochambeau bei Cayenne in Französisch-Guyana angeliefert worden und wurden inzwischen zum Raumfahrtstartgelände bei Kourou befördert.

Ariane 5

THOR 6 bei der Ankunft in der Integrationshalle des Startzentrums. © Arianespace  

 

Dabei handelt es sich um die Telekommunikationssatelliten NSS-12 von SES World Skies und THOR 6 von Telenor Satellite Broadcasting.

NSS-12 wurde von Space Systems/Loral auf der Basis der Plattform 1300 in den USA gebaut und soll seinen Vorgänger NSS-703 über der Position 57 Grad ö.L. ersetzen. Er wird die Übertragungsgeschwindigkeiten für Daten über der östlichen Hemisphäre erhöhen und über 40 S-Band- und 48 Ku-Band-Transponder auch Direkt-TV-Signale senden. Die minimale Lebenserwartung des Satelliten liegt bei 15 Jahren.

THOR 6 versorgt Zentral- und Osteuropa mit Fernsehübertragungen mit besonderem Schwerpunkt auf Skandinavien. Dafür wird er über 1 Grad w.L. positioniert. Der Satellit basiert auf dem Spacebus 4000B2 von Thales Alenia Space und ist mit 36 Ku-Band-Transpondern ausgestattet.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot