27.03.2008
FLUG REVUE

27.3.2008 - Shuttle-LandungShuttle Endeavour kehrt von längster Montagemission zurück

27. März 2008 - Gestern Abend um 20:39 Uhr Ortszeit landete das Space Shuttle Endeavour wieder auf der Piste des Kennedy Space Center in Florida.

Die STS-123-Mission hatte 16 Tage gedauert und war damit der bisher längste Montageeinsatz an der Internationalen Raumstation. Nicht weniger als fünf Außenbordeinsätze wurden absolviert, umd den ersten Teil des japanischen Kibo-Labors zu montieren und das zweiarmige Robotiksystem Dextre (Beitrag der Canadian Space Agency) zu aktivieren.

Die Landung in Florida gelang wegen schlechten Wetters erst im zweiten Anlauf. Neben der Endeavour-Crew kehrte auch der ESA-Astrounaut Leopold Eyharts zur Erde zurück, der seit Anfang Februar auf der ISS gearbeitet hatte. An seiner Stelle blieb Garrett Reisman von der NASA im All. Er wird voraussichtlich Ende Mai abgelöst, wenn das Shuttle Discovery zur Station fliegt (STS-124).




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App