24.05.2009
FLUG REVUE

Shuttle landet nach Hubble-ReparaturmissionShuttle landet nach der Hubble-Reparatur auf der Edwards AFB

Das Space Shuttle Atlantis landete nach der Mission zum Weltraumteleskop Hubble heute Morgen um 8.39 Uhr Ortsezeit auf der Edwards Air Force Base in Kalifornien.

Die Landung hatte sich wegen Wetterbproblemen um zwei Tage verzögert, und am Ende konnte die Mannschaft nicht im Kennedy
Space Center in Florida niedergehen. Das Raumfahrzeug wird in sieben bis 10 Tagen auf dem Rücken einer Boeing 747 von Kalifornien nach Florida transpiert werden.

Die Atlantis-Astronauten hatten während STS-125 fünf erfolgreiche Weltraumspaziergänge absolviert, um die Lebensdauer von Hubble zu verlängern und das Teleskop zu verbessern. Hubble kann nun bis 2014 im All aktiv bleiben.

Scott Altman war Kommandeur des Shuttle-Flug. Er wurde von Pilot
Gregory C. Johnson und Mission Spezialisten Megan McArthur, John
Grunsfeld, Mike Massimino, Andrew Feustel und Michael Gut begleitet.



Weitere interessante Inhalte
Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

16.08.2016 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Northrop Grumman RQ-4 Vereisungstests am Global Hawk

18.05.2016 - Die US Air Force hat mit einer RQ-4 in Edwards AFB Vereisungsversuche durchgeführt, um das Verhalten des unbemannten Aufklärers unter diesen Bedingngen besser zu verstehen. … weiter

Tests in Edwards AFB Holländische KDC-10 betankt F-35A

11.04.2016 - In einem fünftägigen Testprogramm Anfang April wurde die KDC-10 der niederländischen Luftstreitkräfte für die Betankung der F-35A qualifiziert. … weiter

Tests in Edwards AFB Widerstandsverminderung für die C-17

04.04.2016 - Die US Air Force testet Finnen an der Globemaster III, die zu einer Reduzierung des Widerstands und damit zu weniger Verbrauch führen sollen. … weiter

Video Lockheed Martin F-35A testet Kanone in der Luft

04.11.2015 - Nach umfangreichen Bodentests haben die Schussversuche mit der Kanone der F-35A in der Luft begonnen. Dafür wird der Prototyp AF-2 verwendet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App