11.05.2010
FLUG REVUE

Skyvan: Klimaforschungsflüge ab Sankt AugustinSkyvan: Klimaforschungsflüge für SMOS ab Sankt Augustin

Die technische Universität Helsinki nutzt ihre Skyvan derzeit für Messflüge ab Bonn Hangelar. Es geht um die Kalibrierung der Sensoren des Satelliten SMOS.

Skyvan Finnland Universität

Eine Skyvan aus Helsinki fliegt ab Hangelar für die Kalibrierung des Satelliten SMOS (Foto: Technische Universität Helsinki).  

 

Der neue Forschungssatellit der Europäischen Weltraumagentur ESA umkreist seit November 2009 die Erde. Mit Messflügen über dem Rur-Erft-Gebiet überprüfen die Finnen und Experten des Forschungszentrums Jülich die Qualität seiner Messdaten zum globalen Wasserkreislauf.

Vier Messflüge sind bis Mitte Juni geplant. "Wir starten mit einer Sondergenehmigung in den frühen Morgenstunden", sagt Dr. Carsten Montzka vom Institut für Chemie und Dynamik der Geosphäre, Bereich Agrosphäre. „Damit überfliegen wir die Region zur gleichen Zeit wie der ESA-Satellit - nur viel niedriger." In 2000 Metern Höhe wird das finnische Forschungsflugzeug radiometrisch die Bodenfeuchte erfassen. Gleichzeitig messen Jülicher Wissenschaftler diesen Parameter in mehreren Testgebieten innerhalb des überflogenen Gebietes direkt am Boden.
 
Die Jülicher Messungen sind Teil einer internationalen Kampagne, in der die Messungen des ESA-Satelliten SMOS validiert werden. SMOS steht für Soil Moisture and Ocean Salinity und ist der Name der Fernerkundungsmission, die im November 2009 startete. Aus knapp 800 Kilometern Höhe misst SMOS radiometrisch die Bodenfeuchtigkeit und den Salzgehalt der Ozeane. „Zu beiden Parametern gibt es bislang nur ungenaue oder regional begrenzte Daten, obgleich sie Schlüsselfaktoren im globalen Wasserkreislauf sind", sagt Montzka.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App