04.12.2012
FLUG REVUE

SOFIA mit neuer Avionik

Das luftgestützte Teleskop SOFIA (Stratospheric Observatory for Infrared Astronomy), ein Gemeinschaftsprojekt der NASA und des DLR, ist kürzlich grundlegend modernisiert worden und hat unter anderem ein modernes Glascockpit erhalten.

Die 35 Jahre alte Boeing 747SP war zuerst bei PanAm und später bei United Airlines geflogen, bevor sie von Spezialisten des Herstellers sowie der Raumfahrtagenturen Deutschlands und der USA zum fliegenden Teleskop umgebaut wurde. 2007 begann der operationelle Betrieb des beim Dryden-Flugforschungszentrum auf der Edwards AFB in Kalifornien stationierten Flugzeuges.

Die bisher getrennten Systeme für die Flugführung und für die Operation des Teleskops sind nunmehr voll integriert und werden derzeit bei verschiedenen Checkflügen getestet. Anfang 2013 kann dann der Betrieb des Observatoriums mit der neuen Ausstattung beginnen. ASB Avionics in Mojave baute das Cockpit des Flugzeugs völlig um und installierte die neuesten Anzeigesysteme, mit denen der Betrieb auch bei möglichen Änderungen der Zulassungs- und Betriebsvorschriften möglich sein wird.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
US-Astronaut und Senator Trauer um John Glenn

09.12.2016 - Im Alter von 95 Jahren ist John Glenn am Donnerstagabend gestorben. Er war der erste Amerikaner, der 1962 in einem Raumschiff die Erde umkreiste. … weiter

Space Poop Challenge NASA sucht Lösungen für Toilettengang im All

30.11.2016 - Wie könnte es Astronauten auf Langzeitreisen leichter gemacht werden, ihre Notdurft zu verrichten? Die US-Raumfahrtbehörde hat dafür einen Ideenwettbewerb im Internet ausgelobt. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

15.11.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

OSIRIS-REx Asteroiden-Jäger

15.11.2016 - Die NASA-Sonde OSIRIS-REx ist nicht das erste Raumfahrzeug, das auf Tuchfühlung mit einem Asteroiden geht. Aber sie soll mehr Gestein und Staub zurück zur Erde bringen als bisherige Missionen. … weiter

Morphing Wing im Windkanal NASA will den gesamten Flügel verbiegen

04.11.2016 - Seit längerer Zeit versuchen Ingenieure, nahtlos-biegsame Flügel zu konstruieren, die ihre Form ohne Klappen stufenlos verändern können. Jetzt schlagen NASA und MIT einen neuen Ansatz vor: Das … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App