03.03.2013
FLUG REVUE

SpaceX startet zweiten ISS-Versorgungsflug

Im Auftrag der NASA startete das privatwirtschaftliche Unternehmen SpaceX am 1. März eine Dragon-Kapsel in Richtung Internationale Raumstation.

Die Trägerrakete Falcon 9 hob um 10.10 Uhr EST vom Startkomplex 40 der Cape Canaveral Air Force Station in Florida ab. An Bord der Kapsel befanden sich 575 Kilogramm Versorgungsgüter, darunter auch Experimente der ESA. Die Mission SpaceX 2 ist der zweite von insgesamt zehn zwischen den beiden Partnern vereinbarten Versorgungsflügen für die ISS (Commercial Resupply Mission).

Während des Aufstiegs gab es technische Probleme mit einem Triebwerk der Rakete, die aber von der Bodenkontrolle gelöst werden konnten. Am 3. März konnte die 34. Stammbesatzung der ISS die Kapsel mit dem Kranarm ergreifen und Stunden später fest verankern. Um 13.14 Uhr EST wurden die Luken geöffnet und die Entladung der Fracht begann.

Dragon wird am 25. März mit 1210 Kilogramm Fracht, darunter wertvolle Experimentproben, zur Erde zurückkehren und im Pazifischen Ozean westlich der Küste von Baja California wassern.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App