31.07.2015
FLUG REVUE

Copernicus Data WarehouseTerraSAR-X liefert weiter Daten

TerraSAR-X wird öffentlichen Einrichtungen in Europa im Rahmen des Copernicus-Programms bis 2020 weiter hochauflösende Radarsatellitendaten liefern.

TerraSAR-X Orbit 2006 Artist

TerraSAR-X liefert hoch auflösende Radardaten (Foto: Astrium).  

 

Airbus Defence and Space, Inhaber der kommerziellen Vertriebsrechte der TerraSAR-X-Daten, hat mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA einen Vertrag über die weitere Belieferung des Copernicus Data Warehouse mit Daten des Satelliten TerraSAR-X unterzeichnet.

Die Vereinbarung umfasst die Bereitstellung von archivierten und neu erfassten TerraSAR-X-Daten für die Copernicus-Kerndatensätze zur Meeresüberwachung ebenso wie zusätzliche Datensätze für weitere maritime Anwendungen, insbesondere für die Beobachtung von Meereis. Zudem erstreckt sich der Vertrag auf die Instandhaltung der vorangegangenen Phasen für Copernicus eingerichteten Schnittstellen für Bestellung, Auslieferung und Berichtsverfahren.

Die Vereinbarung führt die Kooperation von Airbus Defence and Space und der ESA fort, in deren Rahmen öffentliche Institutionen in ganz Europa seit 2008 TerraSAR-X-Daten erhalten.

Die Zuverlässigkeit und hohe Präzision machen TerraSAR-X zu einer idealen Datenquelle innerhalb des Multimissionskonzeptes der ESA.  Das Copernicus-Programm läutet eine neue Ära ein: Es liefert zuverlässige, aktuelle und genaue Dienste für das Management von Umweltbelangen und Krisen sowie für das Verständnis und die Eindämmung der Auswirkungen des Klimawandels.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Premium Aerotec Erste Rumpfschalen für A321neo ACF an Airbus ausgeliefert

23.06.2017 - Der Luftfahrtzulieferer Premium Aerotec entwickelt und fertigt Rumpfschalen für die A321neo in der Airbus-Cabin-Flex-Konfiguration. Die Änderungen ermöglichen mehr Kapazität ohne eine Verlängerung des … weiter

Paris Air Show 2017 Airbus und Boeing verkaufen fast 900 Flugzeuge

22.06.2017 - Es ist ein ständiges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Luftfahrtgiganten. Auf der Internationalen Luftfahrtmesse in Le Bourget hatte Boeing nach der Ankündigung der 737 MAX 10 die Nase vorn. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

Paris Air Show 2017 Flugprogramm am Donnerstag

22.06.2017 - Wie in den vergangenen Tagen zeigen auch am Donnerstag Airliner, Kampfjets und Hubschrauber ihre Fähigkeiten auf der Luftfahrtausstellung in Paris. Hier gibt es das vollständige Flugshow-Programm. … weiter

Airbus A350 Lufthansa fliegt von München nach Singapur

21.06.2017 - Ab März 2018 fliegt die Lufthansa fünfmal in der Woche von München nach Singapur. Eingesetzt wird auf der Langstrecke ein Airbus A350. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App