01.03.2011
FLUG REVUE

Thales Alenia Space gründet Tochterunternehmen in Deutschland

Thales Alenia Space hat heute die Gründung der eigenständigen deutschen Tochtergesellschaft Thales Alenia Space Deutschland, Stuttgart, bekanntgegeben.

Dieser strategische Schritt unterstreicht die Bedeutung, die Thales Alenia Space einer verstärkten Präsenz in Deutschland beimisst: einem Land, in dem sowohl europäische als auch nationale Raumfahrtprogramme stark gefördert werden.

Die Geschäftsleitung der neuen Gesellschaft übernimmt Sven Carstensen, der zuvor Geschäftsführer der Thales Air Systems GmbH von Thales Deutschland war. Unterstützt wird er durch ein Ingenieursteam, das von Thales Deutschland übernommen wird.

Im ersten Schritt wird Thales Alenia Space Deutschland die Tätigkeiten um die geostationären Navigationssysteme EGNOS und Galileo integrieren und anschließend nach und nach das Tätigkeitsfeld auf weitere Raumfahrtsysteme ausweiten.

Die Gründung der Thales Alenia Space Deutschland GmbH stärkt die vorhandene Beziehung zu den deutschen Kunden und Partnern, wie etwa DLR, ESA, OHB-System, und Astrium und schafft eine Präsenz in einem Land mit einem beachtlichen Wachstumspotenzial.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App