20.11.2013
FLUG REVUE

Mehrfachstart auf Wallops IslandTrägerrakete Minotaur bringt elf Satelliten ins All

Teams von neun US-Universitäten und einer High School konnten am 19. November 2013 das Gefühl erleben, wie es ist, wenn ein selbst entworfener und gebauter Nanosatellit* in die Erdumlaufbahn befördert wird.

elana

Auf dieser Karte sind alle teilnehmenden Schulen und die Namen ihrer Satelliten verzeichnet. © NASA  

 

Mit Unterstützung der NASA waren die würfelförmigen, sogenannten Cubesats als Huckepack-Nutzlasten in der Nutzlastspitze der Minotaur untergebracht worden, welche um 20:15 Uhr EST vom Mid-Atlantic Regional Spaceport auf der Wallops Flight Facility der NASA abhob. Hauptnutzlast war der NASA-Technologiedemonstrator PhoneSat. Mehr als 300 Studenten und Schüler hatten sich an dieser ELaNa-Mission beteiligt (Educational Launch of Nanosatellite), darunter erstmals Schüler der Thomas Jefferson High School for Science and Technology in Alexandria, Virginia.

Seit 2010 hat die NASA innerhalb ihrer Startinitiative mehr als 90 Cubesats von öffentlichen und privaten Initiativen sowie Regierungsdienststellen den Start als Huckepacknutzlasten an Bord kommerzieller Trägerraketen ermöglicht. Die Studenten haben in den meisten Fällen Kontakt zu Experten aus der Raumfahrtindustrie aufgenommen, die ihnen bei der Arbeit mit Rat und Tat zur Seite standen und Möglichkeiten des Sponsorings zeigten. Jetzt werden die Teams in den nächsten Wochen die Daten ihrer Experimente an Bord der Flugkörper aufzeichnen und die Ergebnisse schließlich auch der NASA zur Verfügung stellen, denn das war der Deal: kostenloser Start gegen Ergebnisse der Arbeit.

*Nanosatelliten gehören zu den Kleinsatelliten unter 500 kg Masse. Sie werden unterteilt in Minisatelliten (100 bis 500 kg), Mikrosatelliten (10 bis 100 kg), Nanosatelliten (1 bis 10 kg), Picosatelliten (0,1 bis 1 kg) und schließlich sogar Femtosatelliten (kleiner 0,1 kg).

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser wird auf Gleitflug vorbereitet

31.08.2017 - Mit einem Schlepptest unter einem Helikopter hat für das Mini-Space-Shuttle Dream Chaser die zweite Flugtestphase begonnen. … weiter

NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter

Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot