30.10.2012
FLUG REVUE

US Air Force gibt neue Frühwarnsatelliten in Auftrag

Die US-Luftwaffe hat Lockheed Martin beauftragt, langfristig die Arbeiten am fünften und sechsten Satelliten des Frühwarnsystems SBIRS GEO in Angriff zu nehmen.

SBIRS (Space Based Infrared System) vereint mehrere Satelliten auf geostationären sowie Nutzlasten auf hochelliptischen Bahnen, die in der Lage sein sollen, Starts feindlicher Raketen frühzeitig zu erkennen und zu melden. GEO-5 und -6 werden in drei Phasen gebaut, wovon die erste die kostengünstige Bestellung wichtiger Bauteile von Zulieferern beinhaltet, während es in den beiden folgenden Phasen um die zeit- und qualitätsgerechte Lieferung der Flugkörper zum Fixpreis geht.

Derzeit befinden sich der Satellit SBIRS GEO-1 sowie die Nutzlasten HEO-1 und -2 (Highly Elliptical Orbit) an Bord geheimer Militärsatelliten bereits im All, während GEO-2 im März 2013 gestartet werden soll.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Eglin AFB 500. Pilot für die F-35 qualifiziert

09.10.2017 - Major Chris Campbell von der US Air Force ist der 500. Pilot, der seine Ausbildung auf der Lockheed Martin F-35 Lightning II erfolgreich abgeschlossen hat. … weiter

Piratenjagd vor Somalia P-3C der Marine erreichen 6000 Stunden bei EU-NAVFOR

05.10.2017 - Die deutschen Orion-Seefernaufklärer sind bei der Mission EU-NAVFOR von Dschibuti aus nun über 6000 Stunden geflogen. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

21.09.2017 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Infrarot-Sensor Legion Pod als IRST für F-15C ausgewählt

20.09.2017 - Lockheed Martins Legion Pod wurde von Boeing als Infrarot-Such- und Zielverfolgungssystem für die F-15C-Flotte der US Air Force bestimmt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF