30.10.2012
FLUG REVUE

US Air Force gibt neue Frühwarnsatelliten in Auftrag

Die US-Luftwaffe hat Lockheed Martin beauftragt, langfristig die Arbeiten am fünften und sechsten Satelliten des Frühwarnsystems SBIRS GEO in Angriff zu nehmen.

SBIRS (Space Based Infrared System) vereint mehrere Satelliten auf geostationären sowie Nutzlasten auf hochelliptischen Bahnen, die in der Lage sein sollen, Starts feindlicher Raketen frühzeitig zu erkennen und zu melden. GEO-5 und -6 werden in drei Phasen gebaut, wovon die erste die kostengünstige Bestellung wichtiger Bauteile von Zulieferern beinhaltet, während es in den beiden folgenden Phasen um die zeit- und qualitätsgerechte Lieferung der Flugkörper zum Fixpreis geht.

Derzeit befinden sich der Satellit SBIRS GEO-1 sowie die Nutzlasten HEO-1 und -2 (Highly Elliptical Orbit) an Bord geheimer Militärsatelliten bereits im All, während GEO-2 im März 2013 gestartet werden soll.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

17.08.2017 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Zivile Tankflugzeuge aus früheren RAF-Beständen Lockheed TriStar kehrt zurück

16.08.2017 - Das amerikanische Unternehmen Tempus Applied Solutions will sechs eingemottete Lockheed L-1011 TriStar in Großbritannien kaufen, um drei der historischen Dreistrahler als Tankflugzeuge kommerziell zu … weiter

„Combat Hammer“ in Hill AFB F-35A testet Waffeneinsatz

15.08.2017 - Die US Air Force hat die erste operationelle Testphase für Luft-Boden-Einsätze mit der Lockheed Martin F-35A durchgeführt. … weiter

Fehlalarm: Feuerlöschanlage löst aus Lufthansa Super Star: Schaumbad im Hangar

15.08.2017 - Die derzeit am amerikanischen Flughafen Auburn-Lewiston restaurierte Lockheed L-1649A Super Star "badete" am Montag in chemischem Schaum, den eine irrtümlich auslösende Feuerlöschanlage ausstieß. … weiter

Neue Piloten der USAF Erster B-Kurs der F-35A abgeschlossen

11.08.2017 - Die US Air Force hat in Luke AFB ihren ersten F-35A-Kurs mit sieben Piloten, die direkt aus der fliegerischen Grundausbildung kamen, abgeschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot