06.03.2011
FLUG REVUE

US Air Force startet zweites Testshuttle

Das Rapid Capabilities Office der US Air Force startete am 5. März um 17.46 Uhr Ortszeit das zweite Orbital Test Vehicle X-37B zu einem mehrmonatigen Flug in eine niedrige Erdumlaufbahn. Der Start der Trägerrakete Atlas V mit dem von Boeing gebauten Flugkörper an Bord erfolgte vom Komplex 41 der Cape Canaveral Air Force Station aus.

Erst im vergangenen Dezember war ein baugleiches Exemplar nach achtmonatiger, geheim gehaltener Mission zur Erde zurückgekehrt. Damit verfügt die US-Luftwaffe nach der Außerdienststellung der Space Shuttles der NASA als einzige noch über Raumflugkörper, welche Experimente nicht nur ins All, sondern auch erfolgreich wieder zur Erde zurück bringen können. OTV-1 landete auf der kalifornischen Vandenberg Air Force Base, wo nach Angaben der USAF immer noch Tests durchgeführt werden.

Erfahrungen aus dem ersten Flug führten zu einigen nicht näher beschriebenen Änderungen am zweiten Exemplar. Während über die Nutzlast(en) an Bord beider Shuttles der Mantel des Schweigens gebreitet wird, gab Boeing immerhin bekannt, dass die Flüge auch der Entwicklung neuer Technologien für künftige wiederverwendbare Flugkörper mit rascher Startfolge dienten. So soll die Landung des OTV-2 unter wesentlich komplizierteren Windbedingungen stattfinden. Die Flugdauer der jetzigen Mission soll bei rund 270 Tagen liegen, könnte aber möglicherweise auch verlängert werden.

Boeing Defense, Space & Security ist bereits von Anfang an mit dem X-37-Programm befasst, zuerst im Auftrag der NASA und später - als diese kein Geld mehr hatte - für die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA). Ein drittes Exemplar der X-37B soll nach derzeitigen Angaben weder gebaut noch getestet werden. Noch keine Angaben wurden darüber gemacht, wie es mit dem gesamten Programm weitergehen soll.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App