12.04.2011
FLUG REVUE

Vor 50 Jahren: Der erste Mensch im Weltraum

Aus heutiger Sicht war der erste bemannte Raumflug des Russen Juri Gagarin nur ein Hüpfer, aber er markierte einen wahrhaft historischen Moment der Geschichte.

Am 12. April 1961 startete auf dem Kosmodrom Baikonur in der damaligen Kasachischen Sowjetrepublik eine Trägerrakete R-7 (die gleiche, mit der schon Sputnik 1 ins All gebracht worden war) und beförderte das Raumschiff Wostok 1 (Osten) in eine Erdumlaufbahn. An Bord befand sich der 27-jährige Fliegeroberleutnant Juri Gagarin. Sein Auftrag: Einmal die Erde umkreisen und möglichst heil wieder zurückkehren.

Was heute so einfach klingt, war vor 50 Jahren eine Reise ins Unbekannte. Niemand wusste, welche Auswirkungen kosmische Strahlung oder Schwerelosigkeit auf einen Menschen haben würden, und die Raumflugtechnik war auch nicht besonders zuverlässig. Aus diesem Grunde auch sollte die knapp 90-minütige Mission komplett automatisch durchgeführt werden, ohne dass der Pilot auf den Flug Einfluss nehmen konnte.

Gagarin und seine Genossen der ersten Auswahlgruppe hatten nicht gerade Grund zu überschäumendem Optimismus. Von sieben Korabl-Sputniks, die 1960/61 zu Systemtests gestartet worden waren, hoben nur sechs ab, nur fünf davon erreichten die Umlaufbahnm und nur drei landeten problemlos. Das ergab bis zum 12. April eine Zuverlässigkleit von weniger als 50 Prozent, aber wer im Wettlauf um den ersten Platz Sieger sein wollte, musste mögliche Opfer in Kauf nehmen.

Trotz einiger technischer Probleme vor allem in der Landephase ging der Flug aber glatt. Gagarin startete als Oberleutnant und landete als Major. Ein Held war geboren, und die sowjetische Führung sonnte sich noch lange in dem Gefühl ihrer scheinbaren Überlegenheit.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App