15.03.2011
FLUG REVUE

Zweite Ariane 5 dieses Jahres bekommt "die Haube aufgesetzt"

Die Trägerrakete für die zweite Ariane-5-Mission des Jahres 2011 wurde in das Endmontagegebäude auf dem Europäischen Raumfahrtstartgelände Kourou, Französisch-Guayana, gerollt. Dort werden jetzt die beiden Nutzlasten installiert.

Bei dem bevorstehenden Start am 29. März werden zwei Telekommunikationssatelliten auf geostationäre Transferbahnen befördert: Yahsat Y1A im Auftrag der Al Yah Satellite Communications Company und Intelsat New Dawn.

Yahsat Y1A wurde von einem Industriekonsortium aus EADS Astrium und Thales Alenia Space gebaut und wird den Mittleren Osten, Afrika, Europa und Südwestasien als Relaissatellit bedienen. Intelsat New Dawn wird zwar als Bestandteil der weltweiten Intelsat-Satellitenflotte vermarktet, ist aber zugleich der erste privatwirtschaftliche Kommunikationssatellit Afrikas. Lieferant des Raumflugkörpers ist die US-amerikanische Orbital Sciences Corporation.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot