01.08.2016
FLUG REVUE

60 Jahre FLUG REVUERückblick 1956 – 1965

Mit der September-Ausgabe, die bereits ab 8. August am Kiosk erhältlich ist, feiert die FLUG REVUE ihren 60. Geburtstag. Hier blicken wir auf das spannende erste Jahrzehnt zurück. Den nächsten Teil lesen Sie am Freitag.

60 Jahre FLUG REVUE_rueckblick_1956-1965 (1) (jpg)

In kaum einem anderen Zeitabschnitt machte die technologische Entwicklung größere Sprünge als in den 50er und 60er Jahren. Foto und Copyright: FR-Dokumentation  

 

In kaum einem anderen Zeitabschnitt machte die technologische Entwicklung größere Sprünge als in den 50er und 60er Jahren. Die FLUG REVUE hatte in ihren ersten zehn Jahren jede Menge zu berichten.

Ab Mitte der 50er Jahre herrschte Auf­bruchstimmung in Deutschland: Die neu gegründete Luftwaffe erhielt ihre ersten Flugzeuge, und die Luftfahrtindustrie nahm die ersten Projekte in Angriff. Währenddessen überboten sich die Konstrukteure in Ost und West vor dem Hintergrund des Kalten Krieges mit neuen technologischen Meisterleistungen. Spannungen wie der U-2-Abschuss oder die Kubakrise sorgten für ein beispielloses Wettrüsten. Flugzeuge wie die Mirage, F-4 Phantom, MiG-21, SR-71 Blackbird und Harrier begannen ihre langen Karrieren. Auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs eiferte man gleichzeitig um neue Bestmarken. Schon 1956 flog die Bell X-2 mit Mach 3. Die Rekorde schienen nur so zu purzeln, und die Piloten erreichten bald die Grenze zum All. Im Jahr 1963 machte die North American X-15 mit einer Flughöhe von 107 Kilometern und einer Geschwindigkeit von 6000 km/h von sich reden. Es dauerte nicht lange, bis sich der Wettlauf der Supermächte auch in den Weltraum verlagerte. Weiter unten konnten derweil immer mehr Passagiere die Vorzüge des Jetluftverkehrs genießen, der sich immer weiter verbreitete und mit neuen Flugzeugmus­tern nun neben den Langstrecken auch mittlere Distanzen eroberte.


WEITER ZU SEITE 2: Luftwaffe kauft F-104

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |     
Mehr zum Thema:
Redaktion FLUG REVUE


Weitere interessante Inhalte
Airbus-Produktion in den USA Erste amerikanische A320 absolviert Erstflug

17.08.2017 - Die erste A320, die in den Produktionshallen in Alabama gefertigt wurde, hat ihren Jungfernflug erfolgreich abgeschlossen. … weiter

Neuer 19-Sitzer aus Indonesien N219 startet in Bandung zum Erstflug

17.08.2017 - Das von PT Dirgantara Indonesia gebaute Mehrzweckflugzeug N219 begann am Mittwoch sein Flugtestprogramm. Der verzögerte Jungfernflug dauert knapp 30 Minuten. … weiter

Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Bauantrag gestellt Bis 2020 Flugsteig G für Billigflieger in Frankfurt geplant

17.08.2017 - Die Fraport AG hat am Mittwoch den Bauantrag für die Errichtung des neuen Flugsteigs G eingereicht. Damit will man das Passagierwachstum, insbesondere im Low-Cost-Segment abdecken. … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

17.08.2017 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot