13.08.2016
FLUG REVUE

60 Jahre FLUG REVUERückblick 2006 – 2016

Mit der September-Ausgabe, die seit dem 8. August am Kiosk erhältlich ist, feiert die FLUG REVUE ihren 60. Geburtstag. Hier blicken wir auf die Jahre 2006 bis 2016 zurück.

60 Jahre FLUG REVUE_rueckblick_2006-2016 (1) (jpg)

Erstflug Boeing 787. Foto und Copyright: Boeing  

 

In den Jahren seit 2006 hat die Luft- und Raumfahrt so manche Schwierigkeiten überstanden. Vor allem die weltweite Finanzkrise ab 2007 sorgte für einen Einbruch bei den Airlines, der aber recht schnell wieder überwunden wurde. Jedenfalls konnten sich Airbus und Boeing in den letzten Jahren über eine zuvor nicht gekannte Auftragsflut freuen.

Mit dazu beigetragen haben neue Muster wie die 787 und die A350, die – wenn auch mit manchen Problemen und Verzögerungen – zur Serienreife gebracht wurden. Quasi nebenbei rüsteten die beiden Giganten ihre Erfolgsmodelle A320 und 737 mit neuen Triebwerken wie dem Getriebefan nach, was auch im Bereich der Standardrumpf-Flugzeuge für einen Auftragsschub sorgte. Derweil rüsten sich neue Konkurrenten wie die C Series und Entwürfe aus Russland und China.

Im Militärbereich gab es von westlicher Seite praktische keine wichtigen Neuentwicklungen. Angesichts der Probleme wie bei A400M oder der F-35 Lightning II galt es erst einmal, vorhandene Programme zum Erfolg zu führen. Immerhin flog in Russland mit der Suchoi T-50 ein neuen Fighter, und aus China gibt es diverse überraschende Entwicklungen wie die Chengdu J-20 zu vermelden. Derweil breitet sich die Nutzung unbemannter Fluggeräte aller Art weiter aus.

In der Raumfahrt hält die Internationale Raumstation die Stellung, bis sich die Pläne für bemannte Missionen zu Mond und Mars konkretisieren. Dafür rücken unbemannte Sonden immer wieder ins Rampenlicht, sie es der große Marsrover Curiosity der NASA oder Europas Kometenjäger Rosetta.

Den fünften Teil des Rückblicks (1996 - 2005) finden Sie hier...
Den vierten Teil des Rückblicks (1986 - 1995) finden Sie hier...
Den dritten Teil des Rückblicks (1976 - 1985) finden Sie hier...
Den zweiten Teil des Rückblicks (1966 - 1975) finden Sie hier...
Den ersten Teil des Rückblicks (1956 - 1965) finden Sie hier...


WEITER ZU SEITE 2: Doppelsieg für Airbus und Boeing

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |     
Mehr zum Thema:
Redaktion FLUG REVUE


Weitere interessante Inhalte
Infrarot-Sensor Legion Pod als IRST für F-15C ausgewählt

20.09.2017 - Lockheed Martins Legion Pod wurde von Boeing als Infrarot-Such- und Zielverfolgungssystem für die F-15C-Flotte der US Air Force bestimmt. … weiter

Für künftigen Großraumjet Russland und China entwickeln Großtriebwerk

20.09.2017 - Die Vereinigte Triebwerksbaugesellschaft (ODK) und die chinesische AECC Commercial Aircraft Engine haben eine Vereinbarung über die Entwicklung eines Triebwerks für ein künftiges gemeinsames … weiter

Unbemannte Flugsysteme im Fokus DLR und Bundeswehr arbeiten zusammen

20.09.2017 - Das Luftfahrtamt der Bundeswehr und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt werden künftig stärker zusammenarbeiten. Im Fokus steht vor allem der Umgang mit unbemannten Luftfahrzeugen. … weiter

Tianjin Airbus eröffnet A330-Auslieferungszentrum in China

20.09.2017 - Der europäische Flugzeughersteller hat in Tianjin hat sein neues Completion and Delivery Centre für die A330 eingeweiht. Gleichzeitig wurde die erste A330 an Tianjin Airlines ausgeliefert. … weiter

Deutsche Flugsicherung Assistenzsystem für Fluglotsen

19.09.2017 - Die DFS hat zusammen mit der Gesellschaft für Luftverkehrsinformatik (GLVI) ein Assistenzsystem entwickelt, das Lotsen bei der Überwachung der Flugwege unterstützt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot