16.07.2008
FLUG REVUE

16.7.2008 AerCap A320 P2FAerCap lässt A320/A321 zu Frachtern umruesten

Die niederländische Leasinggesellschaft AerCap lässt 30 ihrer Airbus A320/A321 zu Frachtflugzeugen umrüsten.

Eine entsprechende Vereinbarung wurde heute zwischen AerCap und der Airbus Freighter Conversion GmbH (AFC) auf der Luftfahrtmesse in Farnborough unterzeichnet. 

"Wir sind sehr stolz, dass AerCap als eine der führenden Luftfahrtfirmen der Erstkunde für diesen neuen Frachter ist", sagte Lars Becker, Hauptgeschäftsfuehrer von AFC. Wir schätzen, dass zwischen 2012 und 2016 bis zu 400 Airbus-Standardrumpfflugzeuge zu Frachtern umgerüstet werden. Der erste A320 P2F wird 2011 fertig werden. Danach planen wir, rund 30 A320 pro Jahr zu Frachtern umzubauen." Der Prototyp der A320 P2F wird in Dresden gebaut. Ebenso werden die anderen Flugzeuge von AerCap bei den Elbe Flugzeugwerken modifiziert. Parallel dazu plant AFC den Aufbau einer zweiten Montagelinie in Schukowski bei Moskau.

AFC wurde im Maerz 2007 gegründet und ist ein Joint-Venture zwischen UAC (25 Prozent) und Irkut (25 Prozent) aus Russland sowie den EADS Elbe-Flugzeugwerken (32 Prozent) und Airbus S.A.S. (18 Prozent). Airbus sieht ein Bedarf von bis zu 900 Frachtern in der A320-Größe in den kommenden 20 Jahren.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App