26.08.2011
FLUG REVUE

Aeroflot übernimmt zweiten Superjet

Die russische Fluglinie hat heute ihren zweiten Superjet 100 von Suchoi in Empfang genommen und will die Maschine bereits morgen auf der Route Moskau-St. Petersburg einsetzen.

Die Maschine mit der Seriennummer SN 95010 trägt den Namen des Aeroflot-Piloten Dimiri Ezerski und wird von VEB-Leasing JSC an die Fluglinie verleast. Das Flugzeug bietet Platz für zwölf Passagiere in der Business Class und 75 Fluggäste in der Economy Class. Aeroflot hat insgesamt 30 Superjet 100 bestellt. Laut Aussage von Suchoi will die Airline "in der Zukunft" zehn weitere Exemplare beschaffen. Der erste Regionaljet hat seit seiner Indienststellung bei Aeroflot am 16. Juni insgesamt 223 Flüge und mehr als 356 Stunden absolviert. Die tägliche Nutzung lag zwischen neun und 14,5 Stunden. Mehr zum Superjet 100 finden Sie übrigens in der aktuellen Ausgabe der FLUG REVUE (September 2011).

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
PH


Weitere interessante Inhalte
Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

28.12.2016 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

23.12.2016 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Suchoi Superjet CityJet erhält erste SSJ100

25.05.2016 - Die irische Regionalfluggesellschaft CityJet hat als erster europäischer Betreiber einen Suchoi Superjet übernommen. … weiter

Lebensversicherung für Jetpiloten Moderne Schleudersitze retten in fast jeder Lage

04.03.2016 - Die Crews von Kampfflugzeugen vertrauen seit Jahrzehnten im Notfall auf ihre Schleudersitze. Diese haben inzwischen einen hohen Grad an Perfektion erreicht. … weiter

Hohe Produktionszahlen Russlands beste Fighter

27.01.2016 - Parallel zur Entwicklung der Suchoi T-50 läuft die Fertigung diverser Versionen der Flanker-Familie auf hohem Niveau, um die russischen Luft- und Weltraumstreitkräfte durchgehend zu modernisieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App