07.08.2007
FLUG REVUE

7.8. - Air Berlin TarifvertragAir Berlin schließt Tarifverträge für das fliegende Personal ab

Air Berlin hat erstmals Vergütungs- und Manteltarifverträge für das fliegende Personal abgeschlossen: für die Piloten mit der Vereinigung Cockpit (VC) und für die Flugbegleiter mit der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Der Vergütungs-Tarifvertrag eine Laufzeit bis zum 31.12.2008; und der Manteltarifvertrag bis zum 31.12.2009.

Air Berlin und die Vereinigung Cockpit erklärten gleich lautend: "Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Konzentrationsprozesse in der deutschen Luftfahrtindustrie haben Air Berlin und die Vereinigung Cockpit die Notwendigkeit einer Zusammenarbeit als Grundvoraussetzung für den Erfolg der sich neu erausbildenden Unternehmensstruktur gemeinsam festgestellt. Deshalb haben sich beide Seiten nach intensiven Vorgesprächen auf  den Abschluss eines Vergütungs- und Manteltarifvertrages mit Wirkung zum 1. August 2007 auf Basis der derzeitigen tatsächlichen Arbeitsbedingungen der Air Berlin verständigt. Darüber hinaus besteht Einvernehmen über die Aufnahme von  Verhandlungen zur Etablierung einer Arbeitnehmervertretung für das Cockpitpersonal."  




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App