06.07.2011
FLUG REVUE

AirAsia: Bestellung für weitere 100 Airbus A320neo?AirAsia: Bestellung von weiteren 100 Airbus A320neo?

Nach ihrem jüngsten Pariser Rekordauftrag für 200 Airbus A320neo soll die Niedrigpreisfluggesellschaft aus Malaysia nochmals 100 Flugzeuge des gleichen Musters bestellt haben.

Airbus A320neo

Airbus A320neo mit Triebwerken von CFM. Grafik und Copyright: Airbus SAS  

 

Die Nachrichtenagentur Reuters meldete unter Bezugnahme auf Insiderkreise in Kuala Lumpur, AirAsia werde weitere 100 Flugzeuge bestellen und den Gesamt-Auftragswert für dann 300 Flugzeuge damit auf einen Listenpreis von 27 Milliarden Dollar bringen.

Der in Paris durch AirAsia erteilte Auftrag für zunächst 200 Airbus A320neo im Listenwert von 18 Milliarden Dollar war bereits nach Stückzahl der größte in der Airbus-Unternehmensgeschichte.

Ein Airbus-Sprecher in Toulouse wollte die gemeldete Auftragserhöhung gegenüber der FLUG REVUE ausdrücklich noch nicht bestätigen. Man kommentiere grundsätzlich keine vertraulichen Verkaufsverhandlungen mit bestehenden oder künftigen Kunden.

AirAsia-Chef Tony Fernandes soll öffentlich angedeutet haben, dass er einen Beschaffungsbedarf über die bisher bekannte Menge hinaus habe.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Fünf neue Sommerverbindungen Eurowings baut Mallorca-Angebot aus

10.04.2017 - Die Niedrigpreistochter der Lufthansa fliegt im Sommer von mehreren deutschen Flughäfen nach Palma. Am Flughafen von Palma soll auch eine Eurowings-Basis entstehen. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter

EU-Forschungsprogramm Clean Sky Airbus nimmt elektrische Systeme ins Visier

31.03.2017 - Im Rahmen des europäischen Clean-Sky-Programms untersucht Airbus Technologien, die das Fliegen ökologischer machen sollen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App