06.12.2007
FLUG REVUE

3.12.2007 - Airbus A318 HUDAirbus A318 mit Blickfeld-Darstellungsgerät (HUD) zugelassen

3. Dezember 2007 - Die europäische Luftfahrtbehörde EASA hat am 23. November ein neuartiges Blickfelddarstellungsgerät (HUD - Head Up Display) am Airbus A318 zugelassen.

Das voll digitale Gerät nutzt eine Flüssigkristall-Anzeige (LCD) und kann Videodaten einbinden. Später können auch Sichtverstärkungssysteme und synthetische Anzeigen verknüpft werden. Durch die Verwendung des neuen Systems sinken die erforderlichen Sichtminima bei Start und Landung. Ein Start ist zum Beispiel künftig noch bei 75 Metern Sicht erlaubt, statt bisher 125 Metern. Zunächst sind die A318 und A318 Elite mit PW6000-Triebwerken für die Nutzung des neuen Systems zugelassen. Später sollen die gesamte A320-Familie, sowie A330, A340 und A380 hinzukommen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App