02.12.2008
FLUG REVUE

2.12.2008 - Airbus StiftungAirbus gründet eigene Stiftung

2. Dezember 2008 - Airbus hat die Unternehmensstiftung "Airbus Corporate Foundation" gegründet, um weltweite gemeinnützige Aktivitäten künftig innerhalb eines internationalen Netzwerks von Mitarbeitern, Vereinen und internationalen Organisationen unter einem einzigen Dach zu fördern und zu unterstützen.

Die Stiftung hat zum 1. Dezember ihre Tätigkeit aufgenommen. Airbus President und CEO Tom Enders wurde zum Vorsitzenden des Vorstands ernannt; Andrea Debbané wurde zur offiziellen Stellvertreterin der Airbus Corporate Foundation berufen.

Die Airbus Corporate Foundation ist mit einem Budget von zunächst 2,5 Millionen Euro ausgestattet und wird Initiativen in den drei Schwerpunktbereichen Umwelt, Jugendarbeit sowie humanitäre und gemeinnützige Hilfe unterstützen. Im Bereich Umwelt wird sich die Stiftung auf Maßnahmen zum Schutz der Umwelt, zur Verbesserung der Umweltsituation und zur Steigerung des Umweltbewusstseins konzentrieren und insbesondere Projekte unterstützen, deren Fokus auf der Biodiversität liegt. Der Bereich Jugendarbeit sieht Hilfen für junge Menschen bei der Entwicklung der Fähigkeiten vor, die sie später im Leben brauchen werden, wobei insbesondere kulturübergreifende  international-wichtige Aspekte gefördert werden sollen. Der dritte Aufgabenschwerpunkt der Stiftung zielt auf humanitäre Hilfe im Falle von Naturkatastrophen und Nachbarschaftshilfe in den Ländern bzw. an den Standorten, wo Airbus seiner Geschäftstätigkeit nachgeht.  

"Airbus wird zu einem globalen Unternehmen. In dem Maße, in dem unser Geschäft über die Jahre expandiert ist, haben wir auch unser gemeinnütziges Engagement in Form von Projekten erweitert, die lokalen Gemeinschaften rund um die Welt zugute kommen. ", sagte Tom Enders anlässlich der ersten Sitzung des Vorstands der Airbus Corporate Foundation.  "Wir fühlen uns sehr durch das soziale Engagement vieler Airbus-Mitarbeiter inspiriert, die in gemeinnützigen Initiativen mitarbeiten und unsere zahlreichen humanitären Hilfsmaßnahmen in der Vergangenheit unterstützt haben", so Tom Enders weiter. "Wir zählen auf ihren aktiven Einsatz in der Zukunft und auf die einzigartige Unterstützung, die unser internationales Netzwerk von Kunden und Zulieferern bieten kann."




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App