20.01.2010
FLUG REVUE

757-Flotte von Condor wird über BAE Systems verkauft und zurückgeleast757-Flotte von Condor wird verkauft und zurückgeleast

Die deutsche Fluggesellschaft Condor Flugdienst will ihre 13 Boeing 757-300 über BAE Systems verkaufen und anschließend zurückleasen.<br />

BAE Systems gab heute bekannt, dass man im Auftrag der Condor Flugdienst GmbH für die 13 gestreckten Boeing 757-300 Käufer suchen werde, die die Flugzeuge an die Airline zurückverleasen.

Durch das branchenübliche "Sale and lease back"-Verfahren gewinnt eine Airline in der Bilanz die Verkaufserlöse und zahlt anschließend "nur" die laufenden, monatlichen Leasingraten für ihre Flugzeuge. Alle 13 Flugzeuge blieben bei Condor im Betrieb, stellte BAE Systems klar. Condor gehört dem britischen Reisekonzern Thomas Cook plc.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App