29.01.2016
FLUG REVUE

China AirlinesA350 XWB macht Fortschritte

In Toulouse schreiten die Arbeiten am ersten A350 XWB für China Airlines (CI) aus Taiwan voran. Die Verbindung zwischen Flügel und Rumpf und die Montage des Hecks inklusive des Heckkonus stehen kurz vor dem Abschluss.

China Air Lines A350 XWB

Die erste A350 XWB für China Airlines im Werk in Toulouse. Foto und Copyright: Airbus/H. Goussé  

 

Auf der Final Assembly Line (FAL) im französischen Airbus Werk steht die A350 XWB kurz vor der nächsten Fertigungsstufe.

Airbus A350-900_CHINA AIRLINES (jpg)

Airbus A350-900 im Design von China Airlines. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Die Hauptarbeiten am Rumpf, den Flügeln und dem Heck werden in Kürze beendet und die nächsten Schritte stehen bevor.

Dazu gehören die Vervollständigung der Struktur, die Bodentests der mechanischen-, elektrischen- und Avioniksysteme. Der Kabinenausbau erfolgt parallel. Die Auslieferung ist für das dritte Quartal 2016 geplant.

Nach der Auslieferung plant CI den ersten der 14 bestellten 350-900 Widebodys auf Langstrecken nach Europa, Australien und die USA einzusetzen. 



Weitere interessante Inhalte
Airbus A350 Lufthansa fliegt von München nach Singapur

21.06.2017 - Ab März 2018 fliegt die Lufthansa fünfmal in der Woche von München nach Singapur. Eingesetzt wird auf der Langstrecke ein Airbus A350. … weiter

Rolls-Royce Produktionsstart des Trent XWB in Dahlewitz

14.06.2017 - Rolls-Royce hat am Mittwoch offiziell die neue Montagelinie für Trent-XWB-Triebwerke in Dahlewitz eröffnet. … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

07.06.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter

Lichtingenieure machen Jets besser sichtbar Spanier erleuchten Airbus

02.06.2017 - Im spanischen Getafe sorgt ein zentrales Airbus-Entwicklungsbüro für die optimale Außenbeleuchtung aller Airbus-Luftfahrzeuge. Bis zu 41 Außenlichter sorgen an jedem Flugzeug für die bessere … weiter

Taiwanesen sollten rot-chinesische Flagge tragen Flaggenstreit um Emirates-Flugbegleiter

31.05.2017 - Emirates hat ihre Flugbegleiter aus Taiwan angewiesen, keine taiwanesischen Flaggen mehr am Revers zu tragen. Die kleinen Flaggen tragen sonst alle Emirates-Flugbegleiter als Zeichen ihres … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App