29.01.2009
FLUG REVUE

Emirates mit A380 nach Seoul IncheonA380 auch nach Seoul: Emirates Flüge ab November

Emirates nimmt mit Seoul Incheon ein neues Airbus A380 Ziel in den Flugplan auf. Das Drehkreuz der südkoreanischen Hauptstadt soll nach Angaben von Emirates ab November angeflogen werden.

Bereits im Februar will Emirates auch Verbindungen nach Sydney und Auckland mit dem Airbus A380 bedienen. Derzeit fliegt die Airline aus Dubai mit ihren A380 bereits nach New York und London.

Die Umstellung auf die A380 in Richtung Seoul erfolgt pünktlich zum Beginn des Visit South Korea Jahres 2010, hieß es von Emirates. Passagiere, die von Deutschland über Dubai nach Südkorea reisen, kommen ebenfalls in den Genuss des Airbus A380.

„Die Verbindung nach Seoul hat sich überaus erfolgreich entwickelt, seitdem Emirates die Destination 2005 in ihr Streckennetz aufgenommen hat. Reisten 2004 insgesamt rund 37.000 Passagiere pro Jahr von Dubai nach Seoul, so sind es heute bereits über 260.000 Fluggäste. Der Airbus A380 ermöglicht es uns, diesen Markt weiter auszubauen und mehr Tourismus und Handel nach Südkorea zu bringen“, kommentiert Seine Hoheit Sheikh Ahmed Bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive, Emirates Airline & Group. „Der internationale Flughafen Incheon hat in beträchtlichem Maße investiert, um die Infrastruktur für den Superjumbo zu schaffen.“

Emirates hat seine A380-Jets mit zahlreichen Bord-Annehmlichkeiten ausgestattet – darunter eine Dusche in der First Class. Dazu kommt eine spezielle Bar im Heck für Gäste der Business Class. Die erste A380 für ihre Flotte übernahm Emirates am 28. Juli 2008 in Hamburg bei Airbus.

Modelle, Poster und viele weitere Accessoires zum Thema Airbus A380 finden Sie bei unserem Kooperationspartner flugstatistik.de



Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

07.12.2016 - Airbus hat 200 A380 ausgeliefert. Die jüngste Übernahme ging, wenig überraschend, an Emirates. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Emirates A380 startet zum kürzesten Linienflug

02.12.2016 - Emirates setzt nun täglich zwischen Dubai und der katarischen Hauptstadt Doha einen Airbus A380 ein. Die Flugstrecke beträgt nur 379 Kilometer. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App