08.04.2014
FLUG REVUE

Erster Airline-Kunde aus JapanA380 für Skymark startet zum Jungfernflug

In Toulouse ist der erste Airbus A380 für die japanische Niedrigpreisfluggesellschaft Skymark Airlines, Werknummer MSN162, zum Jungfernflug gestartet. Als nächstes nimmt das Flugzeug der Japaner Kurs auf Hamburg-Finkenwerder, wo der Einbau der Kabineneinrichtung und die Lackierung erfolgen.

Skymark Airlines Airbus A380 Erstflug

Jungfernflug des ersten Airbus A380 für Skymark Airlines. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die erste A380 für Skymark habe ihren Jungfernflug erfolgreich beendet, meldete Airbus am Dienstag. Die Webseite "Flightradar 24" zeigte den mutmaßlichen Erstflug von und nach Toulouse allerdings schon am 2. April als Flug "AIB01SL".

Skymark ist der erste A380-Kunde aus Japan. Die 1996 zunächst als Inlandsfluggesellschaft gegründete Airline aus Tokio-Haneda hat sechs Airbus A380 fest bestellt. Skymark will ihre A380 vor allem auf transpazifischen Routen von Tokio-Narita in die USA einsetzen.

Obwohl die Airline als Niedrigpreisfluggesellschaft gilt, plant sie neben 280 Sitzen der Klasse "Economy Plus" auch 114 Sitze der BusinessClass an Bord einzubauen. Eine herkömmliche Economy-Class wird dagegen nicht installiert. Damit wird sie die Airline mit den bisher wenigsten Sitzen an Bord einer A380 sein. Skymark nutzt das Triebwerk Rolls-Royce Trent 900 als Antrieb ihrer A380. Laut inoffiziellen Angaben aus japanischen Luftfahrtforen wird Skymark ihre erste A380 als JA380A registrieren.

Nach aktuellem Stand wird MSN162 im Oktober ausgeliefert. Nur einen Monat später folgt bereits das nächste Flugzeug für Skymark, die A380 mit der Werknummer MSN167.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Größtes Ausstellungsstück in Le Bourget Airbus A380 landet im Museum

15.02.2017 - Der erste ausgemusterte Airbus A380, ein Prototyp mit der Werknummer MSN004, ist am Dienstag im Pariser Luftfahrtmuseum von Le Bourget gelandet. Nach Konservierungsarbeiten erhält der riesige … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App