08.06.2009
FLUG REVUE

Weitere Wrackteile und Leichen entdeckt bei Suche nach AF 447 AirbusAbsturz von Flug AF447: Weitere Leichen und Wrackteile im Atlantik entdeckt

Eine Woche nach dem Absturz des Air France Airbus A330-200 (F-GZCP) auf dem Flug AF447 von Rio nach Paris haben die brasilianischen Suchteams weitere Wrackteile und Leichen gefunden. Insgesamt wurden 17 Tote bisher aus dem Wasser geborgen, erklärte die brasilianische Luftwaffe FAB.

Die Suchmannschaften auf den Schiffen und Flugzeugen haben auch weitere Wrackteile des Airbus A330-200 entdeckt. Das Flugzeug war in der Nacht zum Pfingstmontag auf dem Weg von Rio nach Paris verunglückt. An Bord waren 228 Passagiere und Besatzungsmitglieder, darunter auch mehrere Deutsche.

Bei der Suche nach der Ursache wurde zunächst spekuliert, dass es sich um ein Gewitter gehandelt habe. Inzwischen konzentriert sich die Ermittlung auch auf die Frage, ob die Geschwindigkeitssensoren (pitot probes) falsche Angaben geliefert haben können.

Hintergrund:

Infos zu Unglücken und Störfällen

Flugdatenschreiber

Cockpit Voice Recorder

Gewitter, Hagel und andere Wetterrisiken

BFU, NTSB und Co - die Experten für Unfallanalyse

"...war es menschliches Versagen?"

"...und dann verschwand der Flug vom Radarschirm"

"...war daran das schlechte Wetter schuld?"

 



Weitere interessante Inhalte
Ideenschmiede für neue Wartungssoftware Air France/KLM öffnet Forschungszentrum in Singapur

12.02.2016 - Die Airlinegruppe Air France/KLM öffnet in Singapur ein neues Innovationszentrum für die Flugzeugwartung. Die Entwicklung neuer "MRO"-Softwarelösungen und die Zusammenarbeit mit Start-up-Unternehmen … weiter

Flotte Turkish Airlines hat jetzt 300 Flugzeuge

10.02.2016 - Ein werksneuer Airbus A330-300 ist das 300ste Flugzeug im Bestand von Turkish Airlines. … weiter

"Total Technical Support" für die A330-200 LH Technik wartet Eurowings-Langstreckenflotte

08.02.2016 - SunExpress Deutschland hat mit Lufthansa Technik vereinbart, dass der Wartungsspezialist die technische Betreuung aller Langstreckenflugzeuge von Eurowings übernimmt. … weiter

EFW Dresden nun Tochter von ST Engineering Singapur wird Mehrheitsaktionär in Sachsen

01.02.2016 - Singapore Technologies Engineering Ltd (ST Engineering) hat ihren Anteil an der Elbe Flugzeugwerke GmbH in Dresden (EFW), wie angekündigt, um 20 Prozent erhöht. Damit sind die Singapurer nun … weiter

Formationsflug mit der Patrouille de France Letzte Boeing 747-400 von Air France erhält Ehrengeleit

28.01.2016 - Mit einem Sonderflug in Begleitung der französischen Kunstflugstaffel Patrouille de France hat sich der letzte Jumbo Jet von Air France nach seiner Ausmusterung auch von Frankreichs Luftwaffe … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 03/2016

FLUG REVUE
03/2016
08.02.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Baltic Air Policing
- Jahresbilanz Airbus und Boeing
- Öko-Flughafen Oslo
- Tupolew Tu-160 „Blackjack“
- Superfighter üben gemeinsam
- Fernüberwachung von Flughäfen
- SpaceX will Startkosten senken

aerokurier iPad-App