Weitere Wrackteile und Leichen entdeckt bei Suche nach AF 447 Airbus Absturz von Flug AF447: Weitere Leichen und Wrackteile im Atlantik entdeckt

Eine Woche nach dem Absturz des Air France Airbus A330-200 (F-GZCP) auf dem Flug AF447 von Rio nach Paris haben die brasilianischen Suchteams weitere Wrackteile und Leichen gefunden. Insgesamt wurden 17 Tote bisher aus dem Wasser geborgen, erklärte die brasilianische Luftwaffe FAB.


Suche nach dem Air France Airbus 23 Bilder

Die Suchmannschaften auf den Schiffen und Flugzeugen haben auch weitere Wrackteile des Airbus A330-200 entdeckt. Das Flugzeug war in der Nacht zum Pfingstmontag auf dem Weg von Rio nach Paris verunglückt. An Bord waren 228 Passagiere und Besatzungsmitglieder, darunter auch mehrere Deutsche.

Bei der Suche nach der Ursache wurde zunächst spekuliert, dass es sich um ein Gewitter gehandelt habe. Inzwischen konzentriert sich die Ermittlung auch auf die Frage, ob die Geschwindigkeitssensoren (pitot probes) falsche Angaben geliefert haben können.

Hintergrund:

Infos zu Unglücken und Störfällen

Flugdatenschreiber

Cockpit Voice Recorder

Gewitter, Hagel und andere Wetterrisiken

BFU, NTSB und Co - die Experten für Unfallanalyse

"...war es menschliches Versagen?"

"...und dann verschwand der Flug vom Radarschirm"

"...war daran das schlechte Wetter schuld?"

 

Mehr Infos zu:
Airbus A330-200 Airbus A330-300 Air France

Mehr zum Thema:
Zivilluftfahrt

HS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Zwei Jets fliegen mit Sonderlackierungen Etihad und Alitalia werben für Expo Mailand 2015

21.10.2014 - Alitalia und ihr neuer Großaktionär Etihad Airways werben auf zwei Flugzeugen für die Expo 2015 in Mailand, die sie als Sponsoren fördern. Am heutigen Dienstag starteten die fliegenden Werbeträger … weiter

Airbus ACJ330 "Summit" VIP-Kabine von der Stange

20.10.2014 - Als komplett ab Werk lieferbare Alternative zur bisher stets nachträglich maßgeschneiderten Ausstattung von VIP-Flugzeugen, bietet Airbus künftig mit der Ausstattungslinie "Summit" eine auf alle … weiter

Deutsche Vielflieger Top 10: Die zahlreichsten deutschen Verkehrsflugzeugmuster

18.10.2014 - Groß oder klein, Airbus oder Boeing: Welches Flugzeugmuster ist in den Flotten der deutschen Airlines am häufigsten vertreten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Tägliche Flüge von Frankfurt und München Oman Air baut Verbindungen in Deutschland aus

17.10.2014 - Ab dem 1. Januar 2015 fliegt Oman Air täglich nonstop von Frankfurt und München nach Muscat. Die Airline hatte ihren Flugverkehr nach Deutschland vor rund fünf Jahren aufgenommen. … weiter

Vorbereitungen auf die neue Generation Airbus reduziert A330-Fertigungsrate

17.10.2014 - Seit 2013 hat Airbus zehn Exemplare der A330-Familie pro Monat produziert. In Vorbereitung auf die A330neo will der europäische Flugzeugbauer diese Rate verringern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 11-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 11/2014

FLUG REVUE
11/2014
13.10.2014

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A320neo fliegt
- Extra Aerospace in Germany
- Hercules C-130J
- Cessna Citation X+
- KLM im Umbruch
- Air14 in Payerne
- ESA-Sonde Rosetta
- Interview Air Service Berlin

aerokurier iPad-App