Weitere Wrackteile und Leichen entdeckt bei Suche nach AF 447 AirbusAbsturz von Flug AF447: Weitere Leichen und Wrackteile im Atlantik entdeckt

Eine Woche nach dem Absturz des Air France Airbus A330-200 (F-GZCP) auf dem Flug AF447 von Rio nach Paris haben die brasilianischen Suchteams weitere Wrackteile und Leichen gefunden. Insgesamt wurden 17 Tote bisher aus dem Wasser geborgen, erklärte die brasilianische Luftwaffe FAB.


Suche nach dem Air France Airbus 23 Bilder

Die Suchmannschaften auf den Schiffen und Flugzeugen haben auch weitere Wrackteile des Airbus A330-200 entdeckt. Das Flugzeug war in der Nacht zum Pfingstmontag auf dem Weg von Rio nach Paris verunglückt. An Bord waren 228 Passagiere und Besatzungsmitglieder, darunter auch mehrere Deutsche.

Bei der Suche nach der Ursache wurde zunächst spekuliert, dass es sich um ein Gewitter gehandelt habe. Inzwischen konzentriert sich die Ermittlung auch auf die Frage, ob die Geschwindigkeitssensoren (pitot probes) falsche Angaben geliefert haben können.

Hintergrund:

Infos zu Unglücken und Störfällen

Flugdatenschreiber

Cockpit Voice Recorder

Gewitter, Hagel und andere Wetterrisiken

BFU, NTSB und Co - die Experten für Unfallanalyse

"...war es menschliches Versagen?"

"...und dann verschwand der Flug vom Radarschirm"

"...war daran das schlechte Wetter schuld?"

 

HS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Betreiber der Boeing 777

30.04.2015 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Tripple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Kooperationsvorhaben mit Singapore Airlines Airbus: Baubeginn für Trainingszentrum in Singapur

29.04.2015 - Airbus und Singapore Airlines haben am Industrieflughafen Seletar in Singapur mit dem Bau ihres neuen Gemeinschaftsprojekts "Airbus Asia Training Centre" (AATC) begonnen. Dort werden nicht weniger als … weiter

Marktprognose für Australien und Südpazifik Airbus erwartet Verdopplung der Widebody-Flotten

27.04.2015 - In der jüngsten Marktstudie geht Airbus für die Region Australien/Südpazifik bis zum Jahr 2033 von einer Steigerung der Airliner-Flotten auf mehr als 1200 Verkehrsflugzeuge aus. … weiter

Airbus benennt Zulieferer Korean Aerospace baut Sharklets für die A330neo

23.04.2015 - Die nächste Generation des Airbus A330 wird "Sharklets" von Korean Aerospace verwenden. Der koreanische Zulieferer produziert bereits die Flügelspitzenverlängerungen für die A320 und A320neo. … weiter

Meilenstein für Langstrecken-Twin Airbus knackt Marke von 1500 verkauften A330

22.04.2015 - Der europäische Flugzeugbauer hat mehr als 1500 Exemplare der A330 verkauft. Damit ist das Muster der mit Abstand erfolgreichste Widebody von Airbus. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2015

FLUG REVUE
05/2015
13.04.2015

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Italiens Typhoon
- A350 Schalen aus Augsburg
- A380NEO
- Dawn erreicht Ceres
- Drehkreuz Delhi
- DLR-Forschung
- Helikopter H160

aerokurier iPad-App
Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 05-2015?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse