09.07.2015
aero.de

VerkaufNeuer Anlauf für Privatisierung von Adria Airways

Vor drei Jahren verlief ein Privatisierungsversuch im Sand. Jetzt steht die slowenische Fluggesellschaft Adria Airways erneut zum Verkauf.

Bombardier CRJ900 Adria Airways

Ein Bombardier CRJ900 von Adria Airways. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Auf ihrer Internetseite schreibt die staatliche Beteiligungsgesellschaft SDH 91,58 Prozent der Adria-Airways-Anteile gegen Gebot aus. Interessenten sollen sich an die Unternehmensberatung KPMG wenden.

Es ist ein neuer Anlauf zur Privatisierung des Star-Alliance-Mitglieds. Der erste im Jahr 2012, als die SDH 74,8 Prozent der Airline anbot, verlief erfolglos. Damals sollen sich zwar etwa zehn Investoren näher mit Adria Airways befasst letztlich aber nur unverbindliche Gebote abgegeben haben.

Adria Airways beförderte 2014 1,1 Millionen Passagiere. Ihre 30 Ziele fliegt Adria derzeit mit zwölf Flugzeugen an, darunter drei Airbus A319, eine A320 und sechs CRJ900.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Adria Airways verkauft Regionaljets Falko übernimmt Bombardier-CRJ900-Flotte

24.04.2014 - Das britische Leasingunternehmen Falko Regional Aircraft Limited nimmt den Bombardier CRJ900 NextGen in seine Flotte auf. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

28.04.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Cathay Pacific Craft Beer für Flugreisende

28.04.2017 - Die Fluggesellschaft Cathay Pacific bietet ab 1. Mai auch auf ihren Flügen von Deutschland nach Hong Kong Craft Beer an. Die Betsy genannte Sorte wurde extra für den Genuss an Bord konzipiert. … weiter

Restrukturierung airberlin macht mehr Verlust

28.04.2017 - airberlin hat 2016 nochmals erheblich höhere Verluste eingeflogen. Wann die laufende Restrukturierung Verbesserungen bringt ist unklar. … weiter

BDLI-Bilanz 2016 Umsatz und Beschäftigung auf Rekordstand

28.04.2017 - Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie verbuchte 2016 ein Wachstum von acht Prozent auf den Rekordumsatz von 37,5 Milliarden Euro. Die Beschäftigtenzahl liegt nun bei 108000. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App