03.05.2013
FLUG REVUE

Aegean Airlines – Neue Direktverbindung Berlin-Athen

Die griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines fliegt seit 30. April dreimal pro Woche nonstop von Berlin nach Athen.

Aegean Airlines A320

Aegean Airlines aus Griechenland soll der Star Alliance beitreten (C) Aegean Photo  

 

Dienstags, donnerstags und samstags startet die Airline um 10:45 Uhr vom Flughafen Tegel und landet um 14:40 Uhr am Athens International Airport. Von dort nach Berlin geht es am jeweils nächsten Flugtag um 08:10 Uhr. Ankunft in Tegel ist um 10:05 Uhr. Aegean Airlines fliegt auf dieser Strecke mit einem Airbus A320.

Aegean Airlines ist Mitglied der Star Alliance. Am Athens International Airport bietet die Airline Anschlüsse zu zwölf weiteren Zielen in Griechenland, zum Beispiel nach Thessaloniki, Mykonos, Kreta, Rhodos und Kos sowie Larnaca auf Zypern.



Weitere interessante Inhalte
A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App