30.06.2014
FLUG REVUE

Komplette Flotte mit neuem StandardAeroflot schließt Superjet-Austausch ab

Aeroflot hat den zehnten Suchoi Superjet 100 der vollen Spezifikation übernommen und gleichzeitig das letzte der als Überbrückung gedachten, frühen Exemplare an den Hersteller zurückgegeben.

Suchoi Superjet 100 Aeroflot Farnborough

Suchoi Superjet 100 von Aeroflot. Foto und Copyright: Patrick Hoeveler  

 

Am 26. Juni hat die russische Fluglinie ihren zehnten Superjet 100 der vollen Spezifikation übernommen. Der Jet mit der Kennung RA-89027 trägt den Namen Wasili Borisow, einem berühmten sowjetischen Piloten aus dem Zweiten Weltkrieg. Das Flugzeug besitzt Verbesserungen im Flight Management System, ein Wetterradar mit Windrichtungsbestimmung sowie eine vierte Bordküche und geänderte Bedienelemente für die Passagiere. Der SSJ 100 in dieser Konfiguration bietet Platz für zwölf Passagiere im der Business Class und 75 in der Economy Class. Damit hat die Sukhoi Civil Aircraft Company (SCAC) den Austausch abgeschlossen. Die Maschinen des frühen Standards gingen zurück an den Hersteller und fliegen mittlerweile bei verschiedenen russischen Airlines. Sie kommen bei Linien- und Charterdiensten in Russland, der Ukraine, Usbekistan, Montenegro, Kasachstan, der Türkei sowie im Mittleren Osten zum Einsatz. Aeroflot hat insgesamt 30 Suchoi Superjet 100 bestellt. Bis Jahresende sollen acht weitere Exemplare ausgeliefert werden. Die Flotte hat bis dato 20000 Flüge und 30000 Flugstunden absolviert. Sie fliegt Städte in Russland, Deutschland, Schweden, Polen, Dänemark, Finnland, Norwegen, Kroatien, Rumänien, Lettland, Estland, Ukraine und Weißrussland an.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Irkut und Suchoi verschmelzen Russische UAC bündelt Zivilflugsparte

05.09.2017 - Russland bündelt die Zivilflugaktivitäten seiner Flugzeugbauer Irkut und Suchoi seit September unter einem neuen Dach. Damit sollen Marketing, Verkauf und Kundenbetreuung verbessert werden, um mehr … weiter

Neue Kurzstart- und landeversion Superjet-B100 für kurze Pisten

10.07.2017 - Suchoi hat den Superjet SSJ100 nach einer Reihe von Testflügen am Stockholmer Stadtflughafen Bromma für den Einsatz auf besonders kurzen Pisten zertifiziert. Auch der Fluglärm blieb im ICAO-Limit. … weiter

Teilrückzug vom Superjet Leonardo gibt Suchoi-Anteile auf

13.01.2017 - Die italienische Luftfahrtkonzern Leonardo hat seine Industriebeteiligung am russischen Flugzeughersteller Sukhoi Civil Aircraft Company abgegeben. Im übergeordneten Konsortium für den Suchoi Superjet … weiter

Transaktion Aeroflot übergibt 787-Aufträge an Leasingfirma

14.09.2016 - Aeroflot überlegte lange hin und her, wie sie mit einem Auftrag über 22 Boeing 787 weiter verfahren soll. Jetzt traf der Vorstand eine Entscheidung. … weiter

Suchoi Superjet CityJet erhält erste SSJ100

25.05.2016 - Die irische Regionalfluggesellschaft CityJet hat als erster europäischer Betreiber einen Suchoi Superjet übernommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende