14.09.2016
aero.de

TransaktionAeroflot übergibt 787-Aufträge an Leasingfirma

Aeroflot überlegte lange hin und her, wie sie mit einem Auftrag über 22 Boeing 787 weiter verfahren soll. Jetzt traf der Vorstand eine Entscheidung.

Boeing 787-8 Aeroflot

Boeing 787-8 im Aeroflot-Design. Grafik und Copyright: Boeing  

 

Aeroflot trete den kompletten Auftrag an die russische Leasingfirma Avia Captial Services ab, melden "Air Transport World" und "Russian Aviation Insider". Statt die Flugzeuge direkt von Boeing zu kaufen, werde Aeroflot die Dreamliner nun über Avia Capital Services leasen.

Aeroflot hatte lange mit ihrem Dreamliner-Auftrag gehadert. Man werde alle 22 787-8-Liefertermine freigeben und den Auftrag löschen, erklärte der stellvertretende Aeroflot-Chef Giorgio Callegario auf der Paris Airshow im Juni 2015. In den Folgemonaten überdachte Aeroflot diese Entscheidung.

Obwohl Aeroflot zwischenzeitlich Langstreckengerät der insolventen Transaero übernommen hatte, blieb der 787-Auftrag erhalten und wurde im November sogar leicht modifiziert - Aeroflot schrieb vier 787-8 auf die größere 787-9 um.

Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App