04.08.2015
FLUG REVUE

Direktoren beschliessen FlottenverjüngungAeroflot will drei A321 und eine A320 verkaufen

Die russische Fluggesellschaft Aeroflot will vier ältere Airbus-Flugzeuge ausmustern, um das Flottenalter weiter zu senken.

A320 Aeroflot

Aerolfot will ältere Flugzeuge der A320-Familie ausmustern und ihre ohnehin sehr junge Flotte nochmals verjüngen. Foto und Copyright: Aeroflot  

 

Das Board of Directors von Aeroflot habe den Verkauf schon am 31. Juli beschlossen, teilte Aeroflot am Montag mit. Die jeweils elf Jahre alten Flugzeuge sollten ausscheiden und das durchschnittliche Flottenalter bei Aeroflot von bisher schon extrem niedrigen 4,2 Jahren nochmals senken. Mit dem Stand 1. Juli bestand die Aeroflot-Flotte aus 13 Boeing 777, 10 Boeing 737, 22 Airbus A330, 26 Airbus A321, 63 Airbus A320, 7 Airbus A319 und 20 Suchoi SSJ 100.

Außerdem sei beschlossen worden, die vollständigen Markenrechte an den Marken der Tochterairlines Aurora und Pobeda an diese Unternehmen zu geben. Bisher hatte die Mutter Aeroflot diese Rechte gehalten. Damit dürfte ein Einstieg von Partnern bei diesen Töchtern oder ein Verkauf einfacher werden.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Zwei Mal pro Woche nach Mallorca Eurowings landet erstmals in Friedrichshafen

05.07.2017 - Die deutsche Low-Cost-Airline nahm am Dienstag ihren ersten Flug vom Bodensee auf die Baleareninsel auf. … weiter

Streikbrecher aus Katar British Airways mietet Flugzeuge gegen Kabinenstreik

04.07.2017 - Ein Disput zwischen der britischen Fluggesellschaft und der Flugbegleiter-Gewerkschaft Unite zieht eine 16-tägige Arbeitsniederlegung nach sich. Nun hilft Qatar Airways aus, um Flugausfälle zu … weiter

Neue Qatar-Destinationen ab August Von Doha nach Prag und Suhar

04.07.2017 - Als Teil ihrer Wachstumsstrategie verkündete die Fluggesellschaft aus Katar am Montag zwei neue Strecken. … weiter

Neue Ziele ab Sommer 2018 Germania steigert Kapazität in Nürnberg

03.07.2017 - Die deutsche Linienfluggesellschaft will in der nächsten Sommersaison mit drei Flugzeugen noch mehr Passagiere ab Nürnberg befördern. … weiter

CL3710 Avianca bestellt Recaro-Sitze für die Langstrecke

02.06.2017 - Der Hersteller aus Schwäbisch Hall erhält erstmals einen Auftrag einer südamerikanischen Fluggesellschaft für den Economy-Langstreckensitz CL3710. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App