18.04.2013
FLUG REVUE

Aeroflot

Bei Aeroflot Russian Airlines handelt es um die größte russische Fluglinie mit Sitz in Moskau.

Airbus A330 Aeroflot

Airbus A330 im Aeroflot-Design. Foto und Copyright: Airbus Media / Gousse  

 

Das Streckennetz der 1923 vom russischen Staat gegründeten Airline umfasst laut Unternehmensangaben im Winterflugplan 2010/2011  101 Destinationen in 48 Ländern.

Die derzeitige Flotte der russischen Airline besteht fast ausschließlich aus westlichen Standardrumpf- und Großraumflugzeugen, wobei Airbus- sowie Boeing-Muster betrieben werden. Insgesamt betreibt die Fluglinie 94 Maschinen. Die Bandbreite der Flugzeugflotte reicht vom Airbus A319 bis hin zur Boeing 767. Das Rückgrat der Flotte ist der Airbus A320 (35 im Dienst). Das einzige russische Fabrikat der Flotte ist die Iljushin Il-96 (sechs Stück).
Im Jahr 2007 gab Aeroflot bekannt, 22 Boeing 787 sowie 22 Airbus A350XWB zu kaufen.

Außerdem bestellte Aeroflot 30 Sukhoi Super Jets SSJ-100). Die angegliederte Cargosparte, CJSC „Aeroflot-Cargo“ betreibt insgesamt sieben Flugzeuge (fünf MD-11 und zwei Boeing 737-300F).   
Insgesamt beschäftigt der russische Carrier 15 600 Mitarbeiter.


Name: Aeroflot-Russian Airlines (ehemals Aeroflot-Russian International Airlines)
Unternehmenssitz: Moskau
Gründungsjahr: 1923
IATA-Code: SU
ICAO-Code: AFL
Callsign: Aeroflot
Allianz: Skyteam
Web: www.aeroflot.com

Technische Daten  

Land:Russland
Unternehmenssitz:Moskau
Gründungsjahr:1932
IATA-Code:SU
ICAO-Code:AFL
Callsign:AEROFLOT
Allianz:SkyTeam
Bewerten  

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne

(Ø 0.0) 0 Bewertungen


News · Berichte · Downloads zu "Aeroflot" 
Absichtserklärung mit Sberbank Leasing unterzeichnet
Aeroflot übernimmt Leasing-Verträge von Transaero

29.10.2015 - Russlands Branchenprimus Aeroflot wird Leasingverträge für mindestens 14 Flugzeuge aus dem Bestand der insolventen Transaero übernehmen. Eine entsprechende Absichtserklärung mit der russischen … weiter

Keine Nonstop-Flüge mehr
Russland und Ukraine stoppen Flüge

26.10.2015 - Die Ukraine und Russland haben ihren Konflikt jetzt auch auf den Luftverkehr ausgedehnt. Beide Länder haben den Airlines aus den jeweils anderen Ländern ein Landeverbot erteilt. … weiter

Größte private Airline Russlands vor Verkauf?
Medien: Aeroflot will Transaero übernehmen

01.09.2015 - Nach übereinstimmenden Medienberichten will die russische Fluggesellschaft Aeroflot ein Angebot zur Übernahme einer Aktienmehrheit bei Transaero Airlines unterbreiten. … weiter

Direktoren beschliessen Flottenverjüngung
Aeroflot will drei A321 und eine A320 verkaufen

04.08.2015 - Die russische Fluggesellschaft Aeroflot will vier ältere Airbus-Flugzeuge ausmustern, um das Flottenalter weiter zu senken. … weiter

Geleaste Langstreckenflotte könnte schrumpfen
Medien: Aeroflot plant größere Flottenreduzierung

26.06.2015 - Die russische Fluggesellschaft Aeroflot will ihre Flotte wegen schwacher Nachfrage im Lang- und Mittelstreckenbereich um bis zu 43 Flugzeuge reduzieren. … weiter

Abbestellung
Aeroflot sagt Boeing Auftrag für 22 Dreamliner ab

22.06.2015 - Aeroflot zieht ihren Auftrag über 22 Boeing 787-8 zurück. Dies bestätigten Airline und Hersteller vergangene Woche auf der Paris Air Show. Die Flugzeuge wären ab 2016 bei Aeroflot eingetroffen. Auch … weiter

Superjet mit Sonderlackierung
Aeroflot erinnert an Zweiten Weltkrieg

24.03.2015 - Mit einer Sonderlackierung erinnnert Aeroflot an den Sieg im Zweiten Weltkrieg. Der Suchhoi Superjet mit speziellem Emblem fliegt auf der Strecke Minsk-Moskau. … weiter

Mehr als 40000 Flugstunden absolviert
Aeroflot baut Superjet-Flotte aus

24.02.2015 - Die russische Fluglinie Aeroflot hat ihren 18. Suchoi Superjet 100 übernommen. Das Flugzeug trägt den Namen "Alexander Grusdin". … weiter

EU-Sanktionen gegen Russland
Dobrolet setzt ihren Flugbetrieb aus

04.08.2014 - Wegen der EU-Sanktionen nach der Krim-Krise hat die Aeroflot-Niedrigpreistochter Dobrolet ihren gesamten Flugbetrieb mit Wochenbeginn eingestellt. … weiter

Komplette Flotte mit neuem Standard
Aeroflot schließt Superjet-Austausch ab

30.06.2014 - Aeroflot hat den zehnten Suchoi Superjet 100 der vollen Spezifikation übernommen und gleichzeitig das letzte der als Überbrückung gedachten, frühen Exemplare an den Hersteller zurückgegeben. … weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 03/2016

FLUG REVUE
03/2016
08.02.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Baltic Air Policing
- Jahresbilanz Airbus und Boeing
- Öko-Flughafen Oslo
- Tupolew Tu-160 „Blackjack“
- Superfighter üben gemeinsam
- Fernüberwachung von Flughäfen
- SpaceX will Startkosten senken

aerokurier iPad-App