02.12.2010
FLUG REVUE

AeroLogic übernimmt ihre achte Boeing 777F

Die gemeinsame Luftfrachttochter von DHL Express und Lufthansa Cargo in Leipzig hat am Mittwoch Abend ihre achte Boeing 777F in Dienst gestellt.

Die achte AeroLogic Boeing 777F trage die Registrierung D-AALH und sei bei der Überführung am 23. November 2010 um 8.38 Uhr morgens aus Everett an ihrer Heimatbasis Leipzig angekommen, bestätigte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage der Flug Revue. Am Mittwoch abend sei das neue Flugzeug zum ersten Frachtflug an den britischen Flughafen East Midlands Airport aufgebrochen.

Die AeroLogic GmbH betreibt mit ihren acht geleasten Boeing 777F die größte Flotte dieses Frachters weltweit und das größte zweistrahlige Flugzeugmuster Deutschlands. Das im September 2007 gegründete Unternehmen mit Sitz in Leipzig hat zur Zeit 170 Mitarbeiter und will auf 200 Beschäftigte, davon 150 Piloten, wachsen.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Zweite Triebwerksstörung einer 777 im LH-Konzern Boeing 777 von Austrian landet nach Triebwerksausfall zwischen

06.02.2017 - Eine Boeing 777 von Austrian Airlines auf dem Weg von Bangkok nach Wien landete am Montag nach einem Triebwerksausfall unbeschadet in Istanbul zwischen. Es ist bereits der zweite Triebwerksausfall an … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App