22.10.2010
FLUG REVUE

Air Arabia erste A320Air Arabia übernimmt erste eigene A320 bei Airbus - Köln erster deutscher Zielort

Air Arabia aus den Vereingten Arabischen Emiraten hat am Freitag bei Airbus ihre erste direkt bestellte A320 übernommen. Weitere 43 sollen zur Flotte der Lowcost-Airline hinzukommen.

Bisher hatte Air Arabia geleastes Gerät im Einsatz. Die Airline bedient von ihren drei Hubs in Sharjah, Casablanca und Alexandria bisher 65 Ziele in Afrika, Mittelost und Europa. Als erstes Ziel in Deutschland soll ab November Köln/Bonn aus Casablanca angeflogen werden. Weitere europäische Ziele sind unter anderem Brüssel, Amsterdam, Paris, Lyon, Barcelona und Mailand.

Die A320 von Air Arabia ist mit einer All Economy Konfiguration und 168 Sitzplätzen ausgestattet. "Wir haben ein klares Lowcost-Konzept, aber mit einem hochwertigen Economy-Produkt", erklärte CEO Adel Abdullah Ali am Freitag bei Airbus in Finkenwerder. Die Sitze haben einen Abstand von 81 Zentimetern.

Derzeit hat Air Arabia 23 Flugzeuge in der Flotte. Die Airline nahm 2003 ihren Betrieb in Sharjah auf.



Weitere interessante Inhalte
A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter

Airbus-Auslieferungen Hamburg schlägt Toulouse

30.01.2017 - Der Airbus-Standort Hamburg hat 2016 erstmals mehr Flugzeuge ausgeliefert als das größte Airbus-Werk in Toulouse. … weiter

Sofortversorgung für die Endmontage BLXS: Express-Lieferung für Airbus-Teile

25.01.2017 - Wenn in der Toulouser Airbus-Endmontage ein dringend benötigtes Teil fehlt oder geändert werden muss, springt die Unterstützungsgruppe BLXS ein. Sie baut und liefert binnen Stunden jedes gewünschte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App