23.03.2015
FLUG REVUE

Airbus A320-200 „The Pioneer“ Air Asia India ehrt Luftfahrtpionier mit Sonderlackierung

Die malayisch-indische Billigfluggesellschaft Air Asia India hat einen ihrer Airbus A320-200 mit einer Sonderlackierung versehen lassen. Damit soll der indische Luftfahrtpionier J.R.D. Tata geehrt werden.

Air Asia India Sonderlackierung

Mit der Sonderlackierung will Air Asia India dem Luftfahrtpionier J.R.D. Tata die Ehre erweisen. © Foto und Copyright: Air Asia India  

 

Die Sonderlackierung zeigt neben dem Unternehmer und Luftfahrtpionier J. R. D. Tata die Puss Moth, mit der er im Oktober 1932 geflogen ist. Das Datum gilt als Geburtsstunde von Tata Airlines und des Beginns der kommerziellen  Luftfahrtfahrt in Indien. Aus Tata Airlines wurde 1946 Air India

Der Airbus A320-216 VT-JRT (MSN 3448, ehemals OK-NES) ist eines von vier Flugzeugen der Gesellschaft und trägt nun den Namen "The Pioneer". Air Asia India fliegt aktuell sieben Ziele in Indien an, ihre Basis hat sie in Bengaluru.

Air Asia India wurde 2013 als Ableger der malayischen Billigfluggesellschaft Air Asia ins Leben gerufen. Es ist ein Joint Venture, an dem auch der indische Mischkonzern Tata zu 30 Prozent beteiligt ist. Größter Anteilseigner ist Air Asia Berhad mit 49 Prozent. Die Billigfluggesellschaft besitzt derzeit vier Flugzeuge des Typs Airbus A320-200.



Weitere interessante Inhalte
Airbus-Produktion in den USA Erste amerikanische A320 absolviert Erstflug

17.08.2017 - Die erste A320, die in den Produktionshallen in Alabama gefertigt wurde, hat ihren Jungfernflug erfolgreich abgeschlossen. … weiter

Benefiz-Album von easyJet Einschlafen mit dem Sound von Triebwerken

15.08.2017 - Mit "Jet Sounds" veröffentlicht die britische Niedrigpreis-Airline sowohl eine Single als auch ein ganzes Album nur mit Triebwerksgeräuschen. Das soll beim Einschlafen helfen. … weiter

Forschung an künftigen Luftfahrttechnologien Airbus gründet Innovationszentrum in China

02.08.2017 - Airbus hat im Luftfahrt-Schlüsselmarkt China ein eigenes Innovationszentrum gegründet. Bis Jahresende 2017 soll es unter der Führung des Chinesen Luo Gang den Betrieb aufnehmen. … weiter

Königlicher Empfang in Hamburg Finkenwerder Britische Royals zu Besuch bei Airbus

24.07.2017 - Während ihrer ersten offiziellen Deutschlandtour statteten Herzog William und Herzogin Kate gemeinsam mit ihren zwei Kindern dem norddeutschen Airbus-Werk einen Besuch ab. … weiter

Zwei Mal pro Woche nach Mallorca Eurowings landet erstmals in Friedrichshafen

05.07.2017 - Die deutsche Low-Cost-Airline nahm am Dienstag ihren ersten Flug vom Bodensee auf die Baleareninsel auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot