28.03.2014
FLUG REVUE

Sechs neue ZieleAir Baltic erweitert Sommerflugplan

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic hat für die Sommersaison 2014 ihren Flugplan angepasst. Ab dem 30. März sind sechs neue Destinationen im Streckennetz enthalten.

boeing-737-air baltic-flug

Boeing 737-500 von Air Baltic im Flug. Foto und Copyright: Air Baltic  

 

Mit dem Start der Sommersaison nutzt Air Baltic frei werdende Flugzeugkapazitäten von Routen mit schwächerer Nachfrage, um neue Strecken anzubieten. Unter den neuen Destinationen befinden sich auch beliebte Städte an der Mittelmeer- und Schwarzmeerküste. So fliegt Air Baltic nun auch nach Göteborg (Schweden), Burgas und Varna (Bulgarien) sowie Palma de Mallorca (Spanien), Bukarest (Rumänien) und Aberdeen (Schottland, UK).

Darüber hinaus hat Air Baltic ihren Kooperationsvertrag mit der Fluggesellschaft Etihad Airways erweitert, um weitere Strecken von Amsterdam, Brüssel, Frankfurt, München und Zürich nach Abu Dhabi und Riga anzubieten. Für die zusätzlichen Strecken ermöglichen die beiden Fluggesellschaften 37 Flüge pro Woche zwischen Abu Dhabi und Riga. Air Baltic, Riga, ist eine Aktiengesellschaft und wurde 1995 gegründet. Mehrheitseigner ist der lettische Staat mit 99,8 Prozent der Anteile. 2012 beförderte die Fluggesellschaft über 3 Millionen Passagiere. Air Baltic bietet unter anderem Nonstop-Flüge ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Wien und Zürich nach Riga. Die Air Baltic-Flotte besteht aus 25 Flugzeugen - fünf Boeing 737-500, acht Boeing 737-300 und zwölf Bombardier Q400Next Gen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Aircraft Interiors Expo in Hamburg Flugzeugkabine im Fokus

03.04.2017 - Auf der internationalen Leitmesse Aircraft Interiors Expo in Hamburg werden vom 4. bis 6. April die neusten Entwicklungen und Ideen für die Flugzeugkabine gezeigt. … weiter

airBaltic Mit der CS300 von Riga nach Abu Dhabi

27.02.2017 - Die lettische Fluggesellschaft verbindet in Kooperation mit Etihad Airways von Oktober an Riga und Abu Dhabi - mit ihren neuen Bombardier CS300. … weiter

Neuer Bombardier-Zweistrahler CS300 ab Mitte Dezember im Liniendienst bei airBaltic

15.11.2016 - In wenigen Wochen übergibt Bombardier die erste große CSeries an airBaltic. Der Termin und das Ziel des ersten Linienflugs stehen auch schon fest. … weiter

Bombardier CSeries Streckenerprobung mit der CS300

14.10.2016 - Beim CS300-Erstkunden airBaltic wurden probeweise künftige Strecken mit dem zweiten Prototypen abgeflogen. Die ersten sechs airBaltic-Piloten haben ihr Type Rating für die große CSeries. … weiter

EASA-Anerkennung der Musterzulassung Grünes Licht für Bombardier CS300

10.10.2016 - Die große CSeries kommt ihrer Indienststellung bei airBaltic einen Schritt näher. Die europäische Flugsicherheitsagentur EASA hat die von Transport Canada erteilte Musterzulassung bestätigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot