08.10.2009
FLUG REVUE

Air Berlin stellt Flugbegleiter einAir Berlin sucht bis zu 400 Flugbegleiter

Deutschlands zweitgrößte Airline sucht zusätzliche Flugbegleiter. Gewünscht werden dabei eine abgeschlossene Berufsausbildung, Dienstleistungserfahrung und sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. <br /> <br />

Air Berlin sucht wieder Flugbegleiter. Dies teilte das Unternehmen heute mit. Für die Stationen München, Nürnberg, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Köln/Bonn, Münster/Osnabrück und Berlin würde "in absteigender Reihenfolge" Kabinenpersonal eingestellt. Die Gesamtzahl der gesuchten Mitarbeiter liege zwischen 350 und 400 präzisierte Air Berlin heute auf Nachfrage der Flug Revue.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung – idealerweise in der Dienstleistungsbranche – verfügen und Gefallen daran finden, an Bord Gastgeber zu sein. Weitere Voraussetzungen seien unter anderem Flexibilität sowie sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse.
 
Die sechswöchige, kostenlose Schulung finde zentral am Betriebsitz der Airline in Berlin bei der CHS Cabin und Handling Service GmbH statt. Weitere Informationen zu den Stellen-Anforderungen und den Bewerbungsfragebogen gebe es auf der Air Berlin-Website (www.airberlin.com/jobs). Interessenten sollten sich vorzugsweise online bewerben.

Die seit 2006 börsennotierte Air Berlin beförderte im vergangenen Jahr 28,6 Millionen Passagiere. Das Unternehmen beschäftigt rund 8200 Mitarbeiter. Mit einem Durchschnittsalter von 4,6 Jahren verfügt Air Berlin über eine der jüngsten Flotten in Europa.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App