12.11.2009
FLUG REVUE

Air Berlin sucht wieder PilotenanwärterAir Berlin sucht Flugschüler

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft sucht wieder Bewerber für das Auswahlverfahren der Air Berlin Flight School.

Für das nächste Jahr würden ab sofort zwei Gruppen von jeweils 15 Bewerbern ausgewählt, welche die in Zusammenarbeit von Air Berlin mit der Flugschule TFC Käufer in Essen und Berlin statt findende Ausbildung "vom Fußgänger zum Linienpiloten" nach dem neuesten Multicrew-Standard MPL (A) durchlaufen sollten, teilte Air Berlin heute mit. Kursbeginn sei am 22. Februar 2010 und am 28. Juni 2010. Auch für 2011 und 2012 seien jeweils zwei Kurse geplant, deren Starttermine noch bekannt gegeben würden.

Die Bafög-anerkannte Ausbildung koste die ausgewählten Bewerber einen Eigenanteil von 60000 Euro, wobei es Hilfen bei der Finanzierung gebe. Erfolgreiche Absolventen der Kurse erhielten eine fliegerische Anstellung in der Air Berlin Group.

Voraussetzungen für die Schulung zum Verkehrspiloten seien neben der medizinischen Flugtauglichkeit unter anderem die allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, der Führerschein Klasse B und ein uneingeschränkter Reisepass. Bewerber sollten bei Schulungsbeginn mindestens 19 Jahre alt sein und das 36. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Das komplexe Auswahlverfahren für die ab-initio-Pilotenschulung dauere zwei Tage und werde von der Firma Interpersonal in Hamburg durchgeführt.

Weitere Informationen zu Bewerbung, Auswahlverfahren und Schulungsverlauf gebe es im Internet unter www.airberlin-flightschool.com. Die Bewerbung für die Pilotenschulung erfolge ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular und sei jederzeit möglich.



Weitere interessante Inhalte
Neue Probleme für airberlin Aus für Kombination von TUIfly und Niki

08.06.2017 - Die TUI Group und die Etihad Aviation Group werden ihre Verhandlungen über das geplante Joint Venture zwischen der deutschen Flug-Tochter TUI fly und Niki nicht fortführen, so TUI heute. … weiter

James Hogan verlässt das Unternehmen Etihad-Gruppe baut Führung um

09.05.2017 - Die Etihad Aviation Group aus Abu Dhabi hat Ray Gammel übergangsweise zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Gruppe ernannt und angekündigt, dass der bisherige Präsident und Vorstandschef James Hogan das … weiter

Restrukturierung airberlin macht mehr Verlust

28.04.2017 - airberlin hat 2016 nochmals erheblich höhere Verluste eingeflogen. Wann die laufende Restrukturierung Verbesserungen bringt ist unklar. … weiter

ZIM Flugsitz Drei Airlines entscheiden sich für neuen Economy-Sitz

25.04.2017 - Leicht und mehr Beinfreiheit: ZIM Flugsitz hat mit dem weiterentwickelten Economy-Sitz EC01 NG drei Fluggesellschaften überzeugt. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App