07.04.2009
FLUG REVUE

Air Berlin: Passagierrückgang im MärzAir Berlin verzeichnet deutlichen Passagierrückgang im März

Auch die Auslastung der zweigrößten deutschen Fluggesellschaft ist zurückgegangen. Erlöse pro Sitzplatzkilometer wurden verbessert. Osterverkehr fällt erst in den Monat April.

Q400_Air_Berlin Bild Monatsbilanz

Air Berlin hat seine Passagierzahlen für März 2009 veröffentlicht. Unser Bild zeigt eine Bombardier Q400 in den Farben von Air Berlin (C) AB Image  

 

Im Monat März ging die Passagierzahl bei Air Berlin um 5,6 Prozent auf 2,05 Millionen Gäste zurück (März 2008: 2.17 Mio.). Dies teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Gleichzeitig habe sich die Auslastung der Flugzeuge um 3,7 Prozentpunkte auf 74,1 Prozent verringert(März 2008: 77,8 Prozent). Die Kapazität sei im Märzvergleich um 0,8 Prozent reduziert worden.

Dagegen habe die Fluggesellschaft den Erlös pro Sitzplatzkilometer um 4,2 Prozent auf 5,45 Eurocent verbessern können. Im Vorjahresmonat lag dieser noch bei 5,23 Eurocent.

Ein Grund für den Passagierrückgang sei, dass in diesem Jahr die im touristischen Fluggeschäft aufkommensstarke Ostersaison nicht in den Monat März falle.

In den ersten drei Monaten des Jahres flogen insgesamt 5.469.980 Passagiere mit Air Berlin. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren
5.831.160 Gäste an Bord. Das entspreche einem Minus von 6,2 Prozent.  Dem stehe eine kumulierte Kapazitätsreduzierung von 3,9 Prozent gegenüber. Die Auslastung der Flugzeuge sei im gleichen Zeitraum um 1,7 Prozentpunkte von 73,2 auf 71,5 Prozent gesunken.

März 2009

Kapazität            2.772.694
Passagiere           2.053.960
Auslastung in %           74,1

März 2009 kumuliert
Kapazität            7.646.149
Passagiere           5.469.980
Auslastung in %           71,5



Weitere interessante Inhalte
Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter

Strategiewechsel in Abu Dhabi? Etihad-Chef Hogan tritt zurück

24.01.2017 - Der Luftfahrtkonzern Etihad Group aus Abu Dhabi hat bekannt gegeben, dass sein bisheriger Präsident und Vorstandschef James Hogan in der zweiten Jahreshälfte 2017 ausscheidet. … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für Eurowings Lufthansa mietet Jets bei airberlin

16.12.2016 - Die Lufthansa Group hat am Freitag den angekündigten Leasingvertrag für Flugzeuge von airberlin unterzeichnet. 38 Airbus-Jets mit Piloten der Berliner sind damit künftig für die "Wings"-Gruppe des … weiter

Flucht nach vorn airberlin plant Dreiteilung

12.12.2016 - Nach jahrelangen Verlusten will airberlin durch eine Dreiteilung ihre unterschiedlichen Marktsegmente gezielter erreichen. Der Plan bringt die gesamte Luftfahrtbranche in Bewegung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App