01.03.2017
FLUG REVUE

Neuer Twin für Frankreichs karibische InlandslinieAir Caraïbes übernimmt ihren ersten Airbus A350

Am Donnerstag startet der erste Airbus A350 von Air Caraïbes aus Paris-Orly nach Pointe-à-Pitre und Fort-de-France in der französischen Karibik. Auf diesem EU-"Inlandsflug" nimmt die A350 satte 389 Passagiere mit.

Airbus A350 Air Caraibes erste

Air Caraïbes ist die erste französische Airline mit dem neuen Airbus A350 im Bestand. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die 389 Passagiere werden in drei Klassen befördert: 18 in der Business Class, 45 in der Premium Economy Class und 326 in der regulären Economy Class. Mit ihrer bei AerCap geleasten A350 ergänzt Air Caraïbes ihre vorhandenen A330 auf den französischen Karibikrouten. Air Caraïbes ist die erste französische Betreiberin des Airbus A350 und die erste Airline, die in der A350 in der Economy Class zehn Sitze pro Reihe (3-4-3) nebeneinander installiert.

Die "Inlandsflüge" zwischen Paris und der Karibik werden subventioniert, um den Inselbewohnern verbilligten Zugang zu Amtsgängen, Ausbildungen und Besuchen im europäischen Mutterland zu ermöglichen. Dafür wird eine relativ dichte Bestuhlung genutzt, die die Kosten pro Sitz senkt. Mit ihrem niedrigen Verbrauch und der sehr dichten Bestuhlung hilft die zweistrahlige A350 durch ihre Effizienz, den Betriebsaufwand für die Langstreckenflüge in Grenzen zu halten. Das Flugzeug wurde am 28. Februar in Toulouse feierlich übergeben.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Stratasys Direct Manufacturing Gedruckte Serienbauteile für Airbus A350

19.07.2017 - Airbus hat Stratasys Direct Manufacturing mit dem 3D-Druck von Polymerbauteilen für die A350 XWB beauftragt. … weiter

Langstrecken-Niedrigpreisprojekt Air France: Einigung mit Piloten über "Boost"

17.07.2017 - Nach dreijährigem Tauziehen haben sich die französische Pilotengewerkschaft SNPL und Air France über die Gründung einer neuen Niedrigpreis-Langstreckentochter bei Air France geeinigt. Das Projekt … weiter

Erster US-Betreiber des neuen Airbus-Zweistrahlers Delta übernimmt erste A350

14.07.2017 - Delta Air Lines hat am Donnerstag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-900 übernommen. Die Amerikaner erhalten in diesem Jahr noch vier weitere Flugzeuge. … weiter

Großauftrag zum Staatsbesuch China bestellt 140 Airbus-Flugzeuge

05.07.2017 - Während eines Staatsbesuchs von Chinas Präsident Xi Jinping in Berlin hat die chinesische Beschaffungsbehörde CAS am Mittwoch bei Airbus 140 Flugzeuge geordert. … weiter

Singapore Airlines Mit A350-900 von München nach Singapur

30.06.2017 - Singapore Airlines setzt ab dem 1. Juli auf den Direktflügen von München nach Singapur einen Airbus A350-900 ein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App