23.06.2014
FLUG REVUE

Letzter Flug im OktoberAir China trennt sich von der Boeing 747

Die nationale Fluggesellschaft Air China wird sich im Laufe des Jahres von ihren letzten Boeing 747-400 trennen. Abgelöst wird das markante Boeing-Muster durch die 777-300ER.

Air China 747

Air China will im Laufe des Jahres die Boeing 747 ausmustern. © Foto und Copyright: Boeing  

 

Bis zum Jahresende will Air China die Boeing 747 ausmustern. Derzeit betreiben die Chinesen noch vier Exemplare des Boeing-Musters. Bereits Ende Juni soll der letzte reguläre inländische Flug mit der 747 auf der Strecke Peking-Shanghai starten. Voraussichtlich im Oktober werden die letzten Air-China-Flüge mit der 747 ins Ausland stattfinden. Air China will die 747 durch die Boeing 777-300ER ersetzen, von der sie derzeit 19 Flugzeuge besitzt.

Neu im Programm ist die Verbindung Peking-Washington, die viermal pro Woche angeboten wird. Auf dieser Strecke fliegt die 777-300ER mit einer Drei-Klassen-Konfiguration: First Class (Forbidden Pavilion), Business (Capital Pavilion) und Economy class.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller Jumbo Jet Top 10: Auslieferungen Boeing 747-Modelle

14.08.2017 - Bis dato wurden 1532 von 1552 bestellten Boeing 747 ausgeliefert. Der US-Flugzeugbauer bot insgesamt 20 Unterversionen des Jumbo Jets an. Über die beliebtesten Varianten gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Britische Frachtfluggesellschaft CargoLogicAir launcht ersten Linienflug

09.08.2017 - Am 19. August 2017 wird die Airline, die als Einzige in Großbritannien ausschließlich Frachtservices anbietet, erstmals den Liniendienst aufnehmen. Zwei Mal wöchentlich wird eine Boeing 747-400 von … weiter

Großauftrag zum Staatsbesuch China bestellt 140 Airbus-Flugzeuge

05.07.2017 - Während eines Staatsbesuchs von Chinas Präsident Xi Jinping in Berlin hat die chinesische Beschaffungsbehörde CAS am Mittwoch bei Airbus 140 Flugzeuge geordert. … weiter

Taiwanesen sollten rot-chinesische Flagge tragen Flaggenstreit um Emirates-Flugbegleiter

31.05.2017 - Emirates hat ihre Flugbegleiter aus Taiwan angewiesen, keine taiwanesischen Flaggen mehr am Revers zu tragen. Die kleinen Flaggen tragen sonst alle Emirates-Flugbegleiter als Zeichen ihres … weiter

Sky Gates Cargo Airlines Russische Luftfrachtgesellschaft erweitert Flotte

26.05.2017 - Im vergangenen Jahr hat Sky Gates Cargo den Frachtverkehr zwischen Europa, Russland und dem fernen Osten aufgenommen. Nun erweitert die Fluggesellschaft ihre Flotte um eine weitere Boeing 747-400F. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot