31.10.2012
FLUG REVUE

Air China übernimmt Triple Seven mit 40-fachem Lächeln

Boeing hat am 30. Oktober eine ganz spezielle 777-300 ER (Extended Range) an Air China übergeben: Das Flugzeug der führenden Fluggesellschaft der Volksrepublik trägt künftig 40 lächelnde Gesichter durch die Welt.

Air China übernimmt Triple Seven mit 40-fachem Lächeln

Von jeder Seite des Flugzeuges grüßen 20 lächelnde Gesichter herab. © Boeing  

 

Bereits im Juli hatten beide Unternehmen eine Kampagne gestartet, um die 40 Personen auszusuchen, deren freundliche Porträts fortan das Flugzeug zieren sollten. Im landesweit größten sozialen Netzwerk Chinas wurden Menschen aufgefordert, ein Selbstpporträt und die Begründung einzuschicken, warum gerade ihr Bild verwendet werden sollte.

Das Flugzeug ist bereits die zehnte 777-300ER von insgesamt 19 bestellten in der Flotte der Air China. Die Maschinen werden vor allem auf Routen nach Frankfurt, London und Paris eingesetzt. So dürfte wohl auch die abgebildete Sonderbemalung bald in Deutschland zu sehen sein.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Neuer Zweistrahler startet in Schanghai China plant C919-Erstflug am Freitag

03.05.2017 - Der von China neu entwickelte Standardrumpf-Zweistrahler C919 soll am Freitag in Schanghai zum Erstflug abheben. Dies kündigte Chinas amtliche Nachrichtenagentur Xinhua an. … weiter

Modernste Anflugkontrolle auch für neuen Hauptstadtflughafen Thales automatisiert Flugsicherung über Peking

13.09.2016 - Thales und die chinesische Beijing EasySky Technology Ltd. (BEST) bauen bis 2019 ein automatisiertes Flugsicherungssystem für Pekings Hauptstadtflughafen Beijing Capital International Airport und das … weiter

49 Prozent Air China plant Beteiligung an LOT Polish Airlines

04.08.2016 - Innerhalb der Star Alliance bahnt sich eine interessante Beteiligung an. Air China steht offenbar bereit, 49 Prozent an LOT Polish Airlines zu erwerben. Über entsprechende Verhandlungen berichtet die … weiter

Nordeuropäer entwickeln ihren Verkehr nach Asien Finavia kooperiert eng mit chinesischen Flughäfen

08.01.2016 - Der finnische Flughafenbetreiber Finavia und die chinesische Flughafenbetreiberin Capital Airports Holding Company (CAH) haben beschlossen, "Schwesterflughäfen" zu werden und enger zu kooperieren. … weiter

Die Airline-Giganten Top 10: Die Fluggesellschaften mit den größten Flotten

17.10.2015 - Wer fliegt die meisten Flugzeuge? Unsere Top-10-Liste zeigt die größten Airlines der Welt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App