30.03.2015
FLUG REVUE

Größter Embraer-Betreiber in EuropaAir France KLM erweitert E-Jet-Flotte

Die KLM-Regionaltochter Cityhopper erhält 17 neue E-Jets. Der Auftrag enthält auch Optionen für den Kauf weiterer brasilianischer Regionaljets, die auch bei der Air-France-Tochter HOP! fliegen sollen.

embraer-e175-klm cityhopper-artist

Die Embraer E175 mit neuen Winglets ersetzt bei KLM Cityhopper die Fokker 70. Foto und Copyright: Embraer  

 

KLM Cityhopper erhält 15 E175 und zwei E190 im Wert von 764 Millionen Dollar laut Listenpreisen. Sie ergänzen die 28 E190, die sich bereits bei der KLM-Regionaltochter in Dienst befinden, und ersetzen die restlichen 19 Fokker 70. Die erste zusätzliche E190 soll bis Jahresende übergeben werden. Der Beginn der Auslieferung der E175 ist für das erste Halbjahr 2016 geplant. Die Maschinen entsprechen dem neuen Standard, der mit Hilfe von neuen Flügelspitzen und anderen Verbesserungen einen laut Embraer um 6,4 Prozent niedrigeren Verbrauch als die ursprüngliche Variante aufweist. Mit der Festbestellung wird die Air-France-KLM-Gruppe mit 71 Flugzeugen zum größten E-Jet-Betreiber in Europa. Der Auftrag schließt außerdem Optionen für 17 weitere E-Jets ein, die an Cityhopper oder die Air-France-Tochter HOP! gegen könnten. Letztere fliegt bereits 25 E-Jets. Bis dato konnte Embraer mehr als 1560 Exemplare der E-Jet-Familie an 65 Kunden aus 45 Länder verkaufen.



Weitere interessante Inhalte
Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Projekt "Boost" für Mittel- und Langstrecken Air France plant neue Niedrigpreistochter

10.02.2017 - Frankreichs Flag Carrier Air France will mit einer neuen Niedrigpreistochter gegen die wachsende Konkurrenz der Nahost-Airlines antreten und den Asien-Verkehr ankurbeln. … weiter

Test am Flughafen Schiphol Gesichtserkennung soll Boarding vereinfachen

08.02.2017 - Weder Boarding Pass noch Ausweis nötig: Der Flughafen Amsterdam erprobt zusammen mit der Fluggesellschaft KLM ein neues Verfahren beim Boarding. … weiter

Jahresbilanz 2016 Embraer liefert insgesamt 225 Flugzeuge aus

16.01.2017 - Im vergangenen Jahr hat der brasilianische Flugzeughersteller 108 Verkehrsflugzeuge und 117 Business-Jets an Kunden übergeben. Das sei das höchste Auslieferungsvolumen seit sechs Jahren. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App