23.03.2009
FLUG REVUE

Air France will tschechische CSA kaufenAir France signalisiert Übernahmeinteresse an CSA

Die französische Fluggesellschaft möchte Tschechiens Flag-Carrier übernehmen.

Air France hat heute bekannt gegeben, dass man schriftlich ein Übernahmeinteresse an der tschechischen Fluggesellschaft CSA signalisiert habe. Damit haben die Franzosen, derzeit noch unverbindlich, auf eine Ausschreibung des tschechischen Finanzministeriums vom 5. Februar reagiert.

Air France könne durch eine Übernahme ihre Präsenz in Mitteleuropa verbessern, ohne dass es Netzüberschneidungen gebe. Man wolle an der in Europa erwarteten Konsolidierungswelle aktiv teilnehmen. Die französische Zeitung "La Tribune" meldete, als Kaufpreis stehe ein Gebot von 200 Millionen Euro im Raum. CSA ist bereits seit 2001 Mitglied in der Luftfahrtallianz Skyteam, in der Air France eine Führungsrolle hat. Als zweiter Interessent an CSA gilt die russische Aeroflot. Verbindliche Angebote werden nicht vor dem Sommer erwartet.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Langstrecken-Niedrigpreisprojekt Air France: Einigung mit Piloten über "Boost"

17.07.2017 - Nach dreijährigem Tauziehen haben sich die französische Pilotengewerkschaft SNPL und Air France über die Gründung einer neuen Niedrigpreis-Langstreckentochter bei Air France geeinigt. Das Projekt … weiter

Luxus-SUV wird zum Vorfeldgerät Cayenne schleppt Airbus A380

03.05.2017 - Ein Porsche Cayenne hat am 1. Mai eine A380 an den Haken genommen und 42 Meter über das Werftvorfeld von Air France in Paris geschleppt. Für das Guiness Book of Records ist dies ein neuer … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

31.03.2017 - Boeing hat derzeit 149 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot