10.12.2010
FLUG REVUE

Air France übernimmt 200. Flugzeug von BoeingAir France übernimmt ihr 200. Boeing-Flugzeug

Boeing hat am Mittwoch in Seattle feierlich das 200. Boeing-Flugzeug in das Eigentum des französischen Kunden Air France übergeben.

Die neue Boeing 777-300ER wurde nonstop nach Paris überführt. Es sei die 200. direkte Übergabe an Air France gewesen, teilte Boeing mit. Air France hat zusätzliche Boeing-Flugzeuge über Leasingfirmen gemietet.

Der erste Boeing-Jet, eine Boeing 707, sei 1959 an Air France geliefert worden. Air France habe auch die 727, 737 und 767 betrieben und gehörte zu den Erstkunden der 777-200ER (1996), 777-300ER (2000) und des 777-Frachters (2005). Im Sommer 2011 werde Air France zwölf Boeing 747, 61 Boeing 777 und zwei 777-Frachter einsetzen.

In der französischen Presse wurde außerdem berichtet, am Rande der 777-Übergabezeremonie in Everett sei die Air-France-Führung von leitenden Boeing-Managern über eine Auslieferungsverspätung der 787 auf Juli 2011 informiert worden. Boeing hat diese Angaben bisher nicht bestätigt.



Weitere interessante Inhalte
Größtes CFK-Teil des amerikanischen Herstellers Boeing baut erste Flügelschale für 777-9

07.12.2016 - In der neben der Endmontagehalle von Everett neu errichteten Flügel-Produktionshalle hat Boeing die erste Flügelschale der künftigen Boeing 777-9 hergestellt. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

15.11.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Nur noch A380 und Boeing 777 Emirates stellt letzte A330 und A340 außer Dienst

11.11.2016 - Die Golf-Airline verjüngt ihre Flotte weiter und setzt nun ausschließlich auf Airbus A380 und Boeing 777. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App