18.05.2015
FLUG REVUE

Nordkoreanische Airline erweitert AuslandsverkehrAir Koryo: Neue Route nach Shanghai

Die staatliche Fluggesellschaft Nordkoreas hat Ende April eine neue, internationale Linienverbindung aus Pjöngjang nach Shanghai-Pudong aufgenommen. Zum Einsatz kommt eine zweistrahlige Tupolew Tu-204.

spotter-nordkorea_KoreaAufmacher1 (jpg)

Die vierstrahlige Iljuschin Il-62 (Foto) kommt bei Air Koryo nicht mehr regelmäßig auf internationalen Routen zum Einsatz. Die neue Route nach Shanghai wird von moderneren Tu-204- Zweistrahlern bedient. Foto und Copyright: Wang  

 

Die neue Verbindung wird seit dem 26. April donnerstags und sonntags bedient, erfuhr die FLUG REVUE aus nordkoreanischen Airlinekreisen. Damit bedient Air Koryo, IATA-Code JS, im internationalen Linienverkehr neben Peking, Shenyang und Wladiwostok nunmehr ihr viertes Ziel. Die internationale Flotte der Airline umfasst zwei Tupolew Tu-204 und zwei Antonow An-148.

Im nordkoreanischen Inlands- und Charterverkehr kommen auch noch zwei Tupolew Tu-134, zwei Tupolew Tu-154, zwei Iljuschin Il-62, eine Iljuschin Il-18 und bis zu fünf Antonow An-24 zum Einsatz. Außerdem gibt es drei Iljuschin Il-76 als Vollfrachter.

Nordkorea versucht derzeit, den Tourismus in das lange Zeit streng abgeschottete Land durch den Ausbau seiner touristischen Infrastruktur anzukurbeln. Auch der internationale Flughafen von Pjöngjang erhält derzeit ein wesentlich erweitertes Abfertigungsgebäude mit Fluggastbrücken.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flugzeughersteller formell aufgelöst Ukraine gliedert Antonow in staatliche Rüstungsholding ein

27.01.2016 - Die Ukraine hat das Vermögen ihres Flugzeugherstellers Antonow komplett in ihre staatliche Rüstungsholding Ukroboronprom transferiert. Damit konnte der nun leere Kern des Unternehmens liqudiert … weiter

Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2015

11.11.2015 - Russland trotzt den Sanktionen, aber die Organisation der MAKS mutete eher an wie Pfeifen im Walde. Die Leistungsschau der russischen Luft- und Raumfahrt hat ihre einstige Attraktivität verloren. … weiter

Neuer Transporter Antonow An-178 startet zum Erstflug

08.05.2015 - Am Donnerstag hob der neue ukrainische Transporter, der zur An-148-Familie gehört, vom Antonow-Werksflugplatz in Gostomel zum Jungfernflug ab. … weiter

Die fliegenden Raritäten von Air Koryo Spotter-Premiere in Nordkorea

05.03.2015 - Für eine Gruppe von westlichen Flugzeugfans – und deren harte Währung – öffnete sich das sonst streng abgeschottete Nordkorea zur ersten „Luftfahrtenthusiasten-Tour“. … weiter

Antonow statt Airbus Nordkorea dementiert Airbus-Beschaffungspläne

08.10.2013 - Die nordkoreanische Fluggesellschaft Air Koryo hat Berichte dementiert, sie plane eine Verjüngung mit Flugzeugen von Airbus. Die Beschaffung neuer Antonow-Passagierflugzeuge werde jedoch fortgesetzt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App